Meine Klangschmiede

Die Liebe zu den Blechblasinstrumenten habe ich in meiner Berufswahl und Ausbildung entdeckt. Ich war so davon fasziniert, wie aus einem Stück Blech nach und nach ein Instrument entsteht. Mit dem Wissen darüber, was für eine Handwerkskunst und wie viele Stunden Arbeit bis ins kleinste Detail in jedem Instrument stecken, kann ich es nicht übers Herz bringen, ein «ausgedientes» Instrument ins Altmetall zu werfen.… Weiterlesen

Leserbrief: Eine besondere Freude für Heimweh-Thalheimer

Die Januar-Ausgabe der «Dorfposcht» bereitete wohl allen Heimweh-Thalheimern besonders grosse Freude. Dies schon wegen des wunderbaren Titelbildes von Frau Claudia Weber! Wir wussten gar nicht, dass sich Thalheim so schön präsentieren kann. Das tief verschneite Dorf mit der für ehemalige Bauerndörfer so typischen Dachlandschaft, von Obstbäumen umgeben, wirkt auf uns höchst stimmungsvoll.… Weiterlesen

Die Schlattwaldeiche im Winter 2020/21

Die Aufnahmen wurden am 15. Januar unmittelbar nach den starken Schneefällen gemacht. Schon beim Fotografieren fiel auf, dass unter der Eiche zwei dicke Äste lagen, abgebrochen infolge der schweren Schneelast. Ein Detailbild zeigt die Abbruchstellen genauer (rot markiert). Vergleicht man Frühlings- und Winterbild, dann wird das Ausmass des Schadens auf der Nordseite der Krone offensichtlich.… Weiterlesen

Gedanken auf einem Waldspaziergang

Unser Wald ist speziell in dieser Zeit für viele ein Ort, der gut ist für Körper, Geist und Seele. Wir können uns an vielen Details der Natur erfreuen. Leider gibt es auch Ärgernisse, die Wege sind zum Teil beinahe unpassierbar für Fussgänger oder Velofahrer. Klar, die Waldarbeiten sind notwendig, aber…, der Wald kann gepflegt und genutzt werden, er muss nicht ausgebeutet werden.… Weiterlesen

Der Winter

Isch echt do obe Bauwele feil?
Sie schütten eim e redli Teil
In d’Gärten aben und ufs Hus,
es schneit doch au, es isch e Gruus,
und s’hangt no menge Wage voll
am Himmel obe, merki wol. Und wo ne Ma vo witem lauft,
so het er vo der Bauwele gchauft,
er treit sie uf der Achsle no
und uffem Huet und lauft dervo.… Weiterlesen

Vermisste Samtpfoten

Vermutlich jeder, der ein Haustier hat, hat bereits auch schon um dieses bangen müssen. Sei es aufgrund von Krankheit oder gar Verlust. Diese «Fellnasen» können einem innert kürzester Zeit sehr ans Herz wachsen und werden definitiv zu einem Mitglied der Familie. Das wird dem «Dosenöffner» (Mensch) spätestens dann wieder bewusst, wenn mit seinem Tier etwas nicht in Ordnung ist.… Weiterlesen

Gedanken zum Herbst

Zu diesem Thema darf ich einen Beitrag für die Dorfposcht schreiben. Also setze ich mich an den Schreibtisch und mache mir Notizen. Im Frühling hat mich ein alter Baum mit seiner Blütenpracht dazu inspiriert ein Gedicht zu schreiben. Soll ich etwas von diesem Baum berichten? Seine Früchte sind längst abgeerntet. Sie liegen vielleicht in einem Kellergestell und werden allmählich gegessen oder verarbeitet.… Weiterlesen

Die Schlattwaldeiche im Herbst – Bäume als perfekte Rezyklierer

Warum werden die Blätter im Herbst bunt? Blätter sind die Nahrungsmittelfabrik der Bäume. Sie nutzen die Energie des Sonnenlichts, um aus Wasser und Kohlendioxid Sauerstoff und Glukose (Zucker) herzustellen. Dieser Vorgang heisst Photosynthese und wird ermöglicht durch die grüne Chemikalie Chlorophyll (deutsch: Blattgrün) in den Blättern. Dank der produzierten Glukose kann der Baum wachsen.… Weiterlesen

Die Schlattwaldeiche im Sommer

Das Sommerbild, seit dem 27. Juli auf www.schlattwaldeiche.ch zu sehen, zeigt eine kraftstrotzende Baumkrone mit gesunden dunkelgrünen Blättern. Beim Öffnen der Webseite erscheint zuerst das Frühlings- und nach ein paar Sekunden dann das Sommerbild. Zusätzlich können in der Navigation unter «Startseite» die einzelnen Jahreszeitenbilder angewählt werden. Der Klimawandel verändert den Wald in der Schweiz.… Weiterlesen

Ein Rückblick auf die Kinderwoche

Die HolzBauWelt kommt nach Thalheim in die Freie Missionsgemeinde! So stand es in der Voranzeige. Vorausgegangen waren die Reservation im letzten Herbst und eine Vorbereitungssitzung mit dem Mitarbeiter des Bibellesebundes im März 2020. Kurz darauf dann der Corona-Lockdown und damit verbunden die Unsicherheit über die Durchführung des Anlasses. Sitzungen und Diskussionen über ein umsetzbares Schutzkonzept liessen uns den Schritt wagen, verschiedene Werbekanäle zu aktivieren und die Bauwoche, ein Projekt des Bibellesebundes Schweiz, durchzuführen.… Weiterlesen