Stammertaler Möbel in der ganzen Welt

Altersbedingt oder wegen verschärften gesetzlichen Vorschriften, ersetzt das APZ-Stammertal von Zeit zu Zeit diverse Krankenmöbel, von Nachttischen über Leselampen, Rollstühlen, Rollatoren und auch Pflegebetten. Haben die Möbel im APZ ausgedient, werden sie nicht einfach weggeworfen, sondern, wenn noch funktionsfähig und in guten Zustand, an verschiedene Hilfswerke gespendet. Diese geben die Möbel an Institutionen weiter in Ländern, in welchen unsere Stammertaler Möbel noch einen wertvollen Dienst leisten können.… Weiterlesen

Body Forming: Mach mit und bleibe fit

Die Trainerinnen, die beiden Barbaras, Désirée, Fabienne und Madlaina gestalten wöchentlich ein abwechslungsreiches Programm, das Lust auf mehr Bewegung macht. Barbara E. gibt uns ein effizientes Muskeltraining, in dem mit verschiedenen Kleingeräten alle Muskeln gekräftigt und gedehnt werden. So wird unser Körpergefühl verbessert und das Wohlbefinden im Alltag gesteigert. Barbara W.… Weiterlesen

Ein Einblick in den Jugendtreff

Aus den Boxen dröhnt laute Musik, in einer Ecke sitzt eine Gruppe Jugendlicher, die über einen Spruch lachen. In der anderen Ecke wird der Frust über den vergangenen Schultag abgelassen. An der Bar kauft sich ein Junge einen Eistee und während er auf seinen Käsetoast wartet, schwatzt er mit der Treffleiterin hinter der Theke.… Weiterlesen

Unsere Flurnamen – Haltbares im Wandel der Zeiten

Namen, die einem Stück Erde gelten, haben Bodenhaftung im wahrsten Sinne. So haben sich manche Flurnamen durch Jahrhunderte bemerkenswert stabil gehalten; sie unterliegen dem Zeitgeist in geringem Masse. Sogar nicht mehr verstandene blieben bewahrt, wurden allenfalls durch den Gebrauch und die Sprachentwicklung etwas abgeschliffen. Schon früher zählten sie zum Gültigen, atmeten Ursprünglichkeit, gehörten zum traditionellen Rahmen.… Weiterlesen

Oberloowald Thalheim ist ein wertvoller Weiterbildungsort

Das Oberloo (beim Schützenhaus) ist ein besonders schöner Wald mit temporären kleinen Wasserflächen im Besitz der Gemeinde. In ihm wurde in letzter Zeit emsig gearbeitet. 341 Bäume wurden nummeriert und vermessen. 12 verschiedene Baumarten kommen vor; am häufigsten Eichen, Buchen, Weiss- und Rottannen. Mithilfe der Messwerte wurde eine Karte erstellt, aus der die genaue Lage, die Art und die Dicke jedes Baumes ersichtlich sind.… Weiterlesen

Die Spontanidee zur Thurputzete

Die Idee zur diesjährigen Thurputzete entstand spontan aufgrund der Tatsache, dass der Fischerverein Andelfingen coronabedingt keine Veranstaltungen durchführen konnte. Da die gleiche Situation schon letztes Jahr bestand und es schade gewesen wäre, wenn wir wieder nichts hätten machen können, haben wir das Konzept erstellt und dieses mit den Pächtern und Mitpächtern der Thurreviere 62, 63 und 64 umgesetzt.… Weiterlesen

Die Flurnamen enthalten ein reichhaltiges Erbe

Die dörfliche Welt der Thalheimer und Gütighauser ist durch eine Fülle von Namen in sprachlicher Form geprägt, mit Namen für kleinere und grössere Fluren und Felder. Seien es Auffälligkeiten des Reliefs, seien es naturgegebene oder von Menschen gestaltete Landschaftselemente, seien es frühere Bewirtschaftungsformen, Besitzer oder Verhältnisse: die meisten Flurnamen geben Aufschluss vom einstigen Leben, Schaffen, Wirken, Denken in den Bauerndörfern.… Weiterlesen

Meine Klangschmiede

Die Liebe zu den Blechblasinstrumenten habe ich in meiner Berufswahl und Ausbildung entdeckt. Ich war so davon fasziniert, wie aus einem Stück Blech nach und nach ein Instrument entsteht. Mit dem Wissen darüber, was für eine Handwerkskunst und wie viele Stunden Arbeit bis ins kleinste Detail in jedem Instrument stecken, kann ich es nicht übers Herz bringen, ein «ausgedientes» Instrument ins Altmetall zu werfen.… Weiterlesen