Rotkreuz-Fahrerinnen und -Fahrer

Haben Sie ein wenig Zeit übrig? Besitzen Sie ein Auto? Sind Sie geduldig und helfen Ihren Mitmenschen gerne?

Dann würde es uns freuen, wenn Sie Sich für den Rotkreuz-Fahrdienst melden würden.

Der Fahrdienst springt ein.

Betagte, gehbehinderte oder auch verwirrte Leute müssen oft zum Arzt, in eine Therapie oder zum Zahnarzt. Nicht immer sind Verwandte oder Nachbarn zur bestimmten Zeit verfügbar. Hier springt der Rotkreuz-Fahrdienst ein. Er holt den Patienten ab, fährt und begleitet ihn zum Arzt und bringt ihn wieder nach Hause.

Der Rotkreuz-Fahrdienst ist ehrenamtlich, die Fahrerinnen und Fahrer und Ihre Autos sind jedoch kollektiv versichert. Sei erhalten einen Ausweis und eine Parkiertafel. Eine Kilometergeld-Entschädigung wird direkt vom Patienten beglichen. Koordiniert wird der Dienst von unserer Gemeindekrankenpflege in Ossingen.

Informationsveranstaltung geplant

Dies sind natürlich noch lange nicht alle Informationen die Sie brauchen. Sobald sich einige Interessenten gemeldet haben, werden wir uns treffen und alles Weitere besprechen.

Bitte melden Sie Sich bei:
Brigitta Müller, Oberdorf 31, Tel. 336 10 66

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.