De schnällscht Ricki-Fisch

Das Wasserthermometer zeigte gerade mal kühle 20,8 Grad an, als sich 37 Mädchen und Knaben am Samstagmorgen zum vierten Ricki-Fisch im Schwimmbad Grafenwis einfanden. Geschwommen wurde je nach Alterskategorie über die Distanz von 15, 25 oder fünfzig Meter Freistil.

Den Titel über fünfzig Meter Freistil und somit Ricki-Fisch 2005 holte sich bei den Mädchen Sophie Gollmer, JG 1994, Sulz, und bei den Knaben Dominique Spescha, JG 1993, Rickenbach.

In den einzelnen Alterskategorien (Mädchen und Knaben getrennt) entschieden folgende SchwimmerInnen das Rennen für sich:

Kategorie Name Vorname JG Zeit  Distanz
1998/2001  Stark Katja 1999  24.71  15 m
Joos Luca 1999 23.09 15 m
1995/1997 Wägeli Michèle 1995 23.28 25 m
Bürkel Damian 1995 24.97 25 m
1992/1994 Kategoriensieger und zugleich Ricki-Fisch 2005
Gollmer Sophie 1994 37.87 50 m
Spescha Dominique 1993 45.79 50 m

Im Anschluss an den Ricki-Fisch fand eine Plausch-Stafette für Dreier-Teams statt. Auf den ersten Blick schien die Aufgabe leicht zu lösen, doch Luftmatratzen und Wasser versprachen bereits im Vorfeld der Stafette für einige Unterhaltung. So musste sich ein Teammitglied auf die Luftmatratze legen während dem die beiden Anderen die Aufgabe hatten, die Luftmatratze möglichst schnell vorwärts zu bewegen (schwimmend und stossend) und gleichzeitig noch alle acht Tauchringe vom Bassingrund zu tauchen. Nach den ersten 25 Metern wurde gewendet und mussten die beiden Schwimmer die Luftmatratze samt Passagier und Tauchringe wieder an den Start zurück bringen …

Einmal mehr hat ein gelungener Anlass stattgefunden, der nur Dank den engagierten und freiwilligen Helfern stattfinden konnte. Herzlichen Dank.

OK Ricki-Fisch
Claudia Latscha

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.