Sekundarschule: Aus- /Rückblick

Mit einem erfolgreichen Open-Air am Donnerstagabend vor den Sommerferien ist das Schuljahr 04 / 05 zu Ende gegangen. Für 93 Schülerinnen und Schüler war dieses Fest gleichzeitig auch der Abschluss ihrer obligatorischen Schulzeit. 56 von ihnen haben eine Lehre angetreten. Am beliebtesten ist die Lehre als Kauffrau oder Kaufmann; gleich sieben Schülerinnen und Schüler aus der Sek A haben sich für diese Ausbildung entschieden. Mehrfach gewählt wurden die Lehre als Gärtner/in sowie verschiedene technische Lehren, unter anderen Polymechaniker, Metallbauer oder Zweiradmechaniker.

25 Schülerinnen und Schüler besuchen weiterhin eine Schule: Mittelschule 7, Diplommittelschule 4, 10. Schuljahr 13, 3. Sek A 1 Schülerin. 4 Schülerinnen absolvieren einen Fremdsprachenaufenthalt und zwei ein Praktikum. Ende Juni hatten noch 6 Schülerinnen und Schüler keine Anschlusslösung gefunden.

Ebenfalls verlassen hat uns Frau Barbara Lembacher. Sie hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit viel Engagement an der Sek C unterrichtet. Zu unserem Bedauern musste ihre Stelle auf Grund der Sparmassnahmen des Kantons gestrichen werden.

Im neuen Schuljahr werden gut 260 Schülerinnen und Schüler an der Sekundarschule Andelfingen in vierzehn Klassen von 28 Lehrpersonen unterrichtet. Dafür stehen 15,2 Vollzeitstellen zur Verfügung.

Während der Sommerferien wurde ein weiterer Trakt des Schulhauses saniert. Der älteste Hausteil (Trakt A) erhielt eine Aussenisolation und die Zimmer wurden renoviert. Gleichzeitig wurde die Verkablung erneuert, so dass auch aus diesen Zimmern der Zugang zum Computernetzwerk möglich ist. Am aufwändigsten war die Renovation des Physikzimmers. Dank des grossen Einsatzes der Handwerker, des Architekturbüros und der Baukommission konnte der ehrgeizige Zeitplan eingehalten werden und der Umbau im wesentlichen während der Sommerferien und ohne Störung des Schulbetriebs realisiert werden.

Ende des Schuljahres wurde auch das Projekt TaV erfolgreich abgeschlossen und damit die Schulleitung definitiv eingeführt. Das neu erarbeite Organisationsstatut regelt die Kompetenzen und die Zusammenarbeit der verschiedenen Organe der Schule (Schulpflege, Schulleitung, Konvent, Lehrpersonen). Für die kommenden fünf Jahre wurde ein Schulprogramm geschaffen, in welchem die weitere Entwicklung der Sekundarschule Andelfingen beschrieben ist. Zurzeit wird an vier Projekten gearbeitet:

  • Gesunde Schule (Gesundheitsförderung und Suchtprävention)
  • Fremdsprachenkoordination mit den Primarschulen
  • Schüler- oder Klassenaustausch mit anderen Schulen
  • Schulische Sozialarbeit

Anfang Oktober werden sich die Lehrpersonen an einer internen Tagung mit dem neuen Zeugnis für die Sekundarschule befassen. Dieses wird nicht nur äusserlich neu gestaltet sein, sondern auch eine differenziertere Beurteilung der Schülerinnnen und Schüler ermöglichen.

Aktuelle Informationen und Bilder zu Anlässen und Projekten finden Sie immer auch auf der Webseite der Sekundarschule Andelfingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.