Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauvorhaben bewilligt:

  • Stephan Tabacznik, An der Thur, Gütighausen: Photovoltaik-Anlage auf Süddach, Gebäude Vers.-Nr. 431, Kat.-Nr. 717 (Landwirtschaftszone)

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

  • Kredit über 25’000 Franken für die Reparatur bzw. Leitungsersatz der Wasserleitung beim Pumpwerk Gütighausen (auf Grund Wasserleitungsbruch)
  • Kreditabrechnung über 10’368 Franken für die Flurwegsanierung «untere Huebbachstrasse»
  • Kreditabrechnung über 15’192 Franken für die Sanierung von diversen Waldstrassen

Der Regierungsrat hat beschlossen, seinem Personal keine Teuerungszulage für das Jahr 2014 auszurichten. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat die Löhne und Entschädigungen der hauptberuflichen Angestellten, der Funktionäre und die Gemeindestundenlöhne ebenso auf dem Niveau von 2013 belassen.

Der Bezirksrat Andelfingen hat einen Rekurs betreffend den Reparaturkosten eines Drainagen-Schachtdeckels abgewiesen. Somit muss der Verursacher des beschädigten Schachdeckels die Reparaturkosten vollumfänglich selber übernehmen.

Gemeinderat

Im Jahre 2013 ist der Gemeinderat zu 17 ordentlichen Gemeinderatssitzungen zusammen gekommen und hat dabei insgesamt 156 Beschlüsse erlassen. Es wurden 2 Gemeindeversammlungen abgehalten. Es waren keine nennenswerten Probleme in den Behörden zu verzeichnen.

Sammlung von Kaffeekapseln

Bei der Sammelstelle Püntenrain können ab Ende Januar auch neu Nespresso Kaffeekapseln abgegeben werden. Die IGORA-Genossenschaft wird dem Gemeindewerk einen entsprechenden Sammelbehälter zur Verfügung stellen.

Wirtschaftswesen

Der Gemeinderat hat Herrn Serge Maurer vom «Zentrum alte Mühle» in Gütighausen das Patent zur Führung einer Gastwirtschaft mit Alkoholausschank für das Restaurant erteilt. Die Behörde wünscht dem Team des Zentrum alte Mühle einen guten Start.

Revision der Bau- und Zonenordnung

Dem Amt für Raumentwicklung (ARE) wurde am 7. Juni 2013 die Teilrevision der kommunalen Nutzungsplanung zur Vorprüfung unterbreitet. Die Unterlagen wurden dem Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, dem Amt für Landschaft und Natur, der Fachstelle Lärmschutz, der Abteilung Archäologie und Denkmalpflege sowie dem Amt für Verkehr zur Stellungnahme unterbreitet.

Das ARE hat der Gemeinde Thalheim am 24. September 2013 das Vorprüfungsergebnis zukommen lassen. Die Teilrevision der Nutzungsplanung ist grundsätzlich als genehmigungsfähig zu beurteilen. Zu den Zonenplanänderungen wie auch zur Bau- und Zonenordnung sind bei der Weiterbearbeitung jedoch noch verschiedene Hinweise und Anträge zu berücksichtigen bzw. die Genehmigung wird an Bedingungen geknüpft.

Aufgrund der bevorstehenden Erneuerungswahlen wird es als nicht sinnvoll erachtet, dass der Gemeinderat in der heutigen Zusammensetzung die Teilrevision jetzt noch zur öffentlichen Auflage bringt. Die Ergebnisse der Vorprüfung sollen wohl bearbeitet und die Unterlagen soweit vorbereitet werden, damit der Gemeinderat in der neuen Zusammensetzung und nach der Einarbeitung des neuen Bauvorstandes den Beschluss zur öffentlichen Auflage fassen kann. Die Behandlung der Einwendungen der öffentlichen Auflage, das Verfassen des Berichts und den Antrag an die Gemeindeversammlung soll dem neuen Gemeinderat überlassen werden.

Der Bauvorstand Marc Edelmann wurde beauftragt, sich den Hinweisen und Anträgen der Vorprüfung anzunehmen und zusammen mit dem Ingenieurbüro Bachmann Stegemann und Partner die Ergebnisse zu bearbeiten.

Hundeverabgabung 2014

Hundesteuer bleibt bei 130 Franken

Seit dem 1. Januar 2007 wurde auf die Ausgabe von Hundemarken verzichtet.

Am System der Abgabe (Hundesteuer), welche jährlich für jeden Hund entrichtet werden muss, ändert sich nichts. Die Hundesteuer wird wie im letzten Jahr mittels Rechnung erhoben. Die Rechnungen werden anfangs Februar 2014 an alle Hundehalterinnen und Hundehalter versandt.

Meldestelle für Findeltiere

Das Veterinäramt des Kantons Zürich erinnert daran, dass Fundtiere im Kanton Zürich wie folgt zu melden sind:

  • im Internet unter www.gefundene-tiere.ch
  • mit Meldeformular per Post an Meldestelle für Findeltiere, Postfach, 8090 Zürich
  • per Telefon 0848 848 244

Erinnerung für Pfingsten

Das Campieren an Pfingsten ist seit 2007 bewilligungspflichtig. Entsprechende Gesuche für das Campieren bieten wir auf unserer Homepage www.thalheim.ch an oder können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Einwohnerkontrolle

Die Einwohnerkontrolle teilt mit, dass per Ende 2013 916 Einwohner (2012: 896) in unserer Gemeinde wohnhaft sind. 556 Einwohner sind im Ortsteil Thalheim wohnhaft, 355 im Ortsteil Gütighausen. 5 Einwohner halten sich ausserhalb der Gemeinde auf (Altersheim, Wohnheim etc.). 194 Einwohner unserer Gemeinde sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. 520 Einwohner gehören der evangelisch-reformierten Kirche und 107 der römisch-katholischen Kirche an. 824 Einwohner sind Schweizerbürger. 92 Einwohner sind ausländische Staatsangehörige. Unsere Gemeinde zählt 439 weibliche und 477 männliche Einwohner. Im Jahre 2013 wurden insgesamt 71 Neuzuzüge und 76 Wegzüge registriert.

Da die Meldefrist für An- und Abmeldungen bei Redaktionsschluss noch nicht abgelaufen war, sind die Einwohnerzahlen provisorisch.

Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2013

Die Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde fasste am 9. Dezember 2013 folgenden Beschluss:

  • Genehmigung des Voranschlages 2014 und Festsetzung Steuerfuss

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.