Abendunterhaltung des gemischter Chors

Mit dem Liederkonzert «Freu di Herz und sing» leitete der Gemischte Chor Thalheim ihre jährlich stattfindende Abendunterhaltung ein. Neun Lieder und eine Zugabe lang bot der Chor, welcher bei ein paar Liedern verstärkt wurde, dem Publikum im bis zum letzten Platz gefüllten Saal ein buntes Liederbild, welches mit Applaus honoriert wurde. Bei einigen Passagen merkt man, dass dem Chor die Sänger für die ganz hohen Töne fehlen, doch das ist auch nicht verwunderlich, wenn der Nachwuchs fehlt! Man muss aber auch sagen, dass sich der Chor mit der Auswahl der Lieder jedes Jahr ein hohes Ziel steckt. Man ruht sich nicht aus, auf bereits Bekanntem, sondern bringt immer wieder Neues zum Vorschein. Zwischen den einzelnen Liedern bringen die kleinen Sketches eine wunderbare Auflockerung, welche gespielt von den Chormitgliedern, die Zuschauer zum Schmunzeln und Lachen bringen. Auch diese Einlagen müssen zum Liederprogramm passen, damit es einen fliessenden Ablauf im Programm ergibt.

Nach einem gut einstündigen Liederkonzert ging es nach der Verpflegungspause weiter mit dem Theater «Verruckts Gäld», gespielt von der Theatergruppe TV Thalheim. Das bewährte Rezept einer rasanten Verwechslungskomödie hat sich auch in diesem Jahr als richtig erwiesen. Das Publikum hat Tränen gelacht. Man staunt immer wieder, wie die Laien-Schauspieler sich all die Namen der Figuren merken können, welche während der Farce in drei Akten auftauchen, um sich aus der verfahrenen Situation raus zu mogeln. Man ist gespannt, was sich die Gruppe für die nächste Unterhaltung einfallen lässt.

ebu

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.