In eigener Sache: Nachwuchs gesucht

Liebe Leserinnen und Leser

Das Redaktionsteam sucht Nachwuchs! Viele von uns sind schon einige Jahre dabei. Die Ideen werden auch nicht mehr, mit den vielen Ausgaben und ab und zu droht schon ein kleines, um das Schlagwort zu nutzen, «Burn Out Syndrom».

Wir möchten, dass die Dorfposcht noch viele Jahre weiterlebt, aber dies kann sie nur, wenn auch neue Ideen und neue Leute mitmachen. Aus diesem Grund sind wir wieder einmal auf der Suche nach Nachwuchs für unser Redaktionsteam. Das Wort Nachwuchs hat bei uns nichts mit einer Altersbeschränkung zu tun, sonder einfach mit «frischen Blut» für die Redaktion.

Wenn Sie interessiert sind, an einer Mitarbeit, so melden sie sich bei einem unserer Redaktoren (siehe Impressum). Ideal wäre es, wenn sich auch Leute mit sehr viel Flair für Computer und das Layouting melden würden, denn frei nach dem Motto: «geteiltes Leid, ist halbes Leid», würde so die Arbeit auf mehrere Schultern aufgeteilt und jeder hätte für sich mehr Freizeit für andere Aufgaben.

für die Redaktion
Erich Bucher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.