Aus der Natur: Der Fasan

Dieser schöne Vogel kommt in vielen Arten vor. Bei uns heimisch ist der Jagdfasan. Er gehört zu den Hühnervögeln und ist demzufolge ein Bodenbrüter. Auffallend ist der langgestreckte Körper und beim männlichen Tier der lange Stoss (Schwanz). Der Gockel, so nennt man das männliche Tier, fällt auch durch das buntschillernde Gefieder und den weissen Halsring auf, Die Henne ist wesentlich schlichter und im Grundton braungefärbt mit dunkeln Flecken

Die fünf W

Die Herkunft ist Asien. Schon früh wurde der Fasan aus Asien bei uns eingeführt und er hat sich gut eingebürgert, so dass man ihn zu den heimischen Vögeln zählt. Der Lebensraum ist durch die fünf W gekennzeichnet: Wald-Wasser-Wiesen-Weizen-Wurzeln, Als Hühnervogel mit kräftigem Pickschnabel nimmt der Fasan eine Vielfalt von vorwiegend pflanzlicher Nahrung auf Je nach Jahreszeit besteht diese aus Getreide, Mais, Eicheln, Unkrautsämereien, grünen Pflanzenteilen, Insekten und anderen Kleintieren. Im Herbst und Winter gehören Beeren aller Art zu seiner Lieblingsnahrung


Der Fasan lebt polygam. Dass heisst, im Territorium eines Hahnes leben mehrere Hennen, die dort brüten und ihre Jungen aufziehen. Der Hahn beteiligt sich nicht an der Brutpflege, doch kommt zur Brutzeit seine Wachsamkeit gegen Feinde der Hennen zugute. Das Geschlechterverhältnis beträgt normalerweise vier bis sechs Hennen pro Hahn.


Obschon sich unsere Gegend für Fasane sehr gut eignet, ist er stark im Rückzug. Vor zwanzig Jahren war eine kleine Gruppe von einem Hahn und sechs Hennen regelmässig anzutreffen. Heute kann man selten mal eine einzelne Henne sehen. Die Gründe liegen wohl in einem grossen Raubwildbestand, zu vielen Katzen und aber auch bei der intensiven Landwirtschaft. Als Bodenbrüter leidet der Fasan besonders an diesen Einflüssen. Durch intensive Bejagung der Füchse versucht die Jagdgesellschaft ihren Beitrag zur Erhaltung des Fasans zu leisten.


jro

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.