Das Kornkreis-Bier ist da!

Es ist soweit – das neue Kornkreis-Bier wird lanciert. Der Anstich findet am Samstag, 25.09.2004 um 15 Uhr statt, in Thalheim an der Thur auf dem Kornkreisfeld von Landwirt Guido Roggensinger. Das Kornkreis-Bier wird von der Appenzeller Brauerei Locher mit Thalheimer Kornkreis-Weizen gebraut. Das Familienunternehmen stellt seine Biere handwerklich und nach überlieferten Verfahren her und ist berühmt für seine innovativen Bierspezialitäten.

Gleich anschliessend steigt das Kornkreis-Fest. Ernst Stauber spielt Akkordeon, im Festzelt wird Essen und Trinken serviert, dazu gibt es weitere Attraktionen und interessante Informationen rund um den Thalheimer Kornkreis. Nebst dem Kornkreis-Bier ist auch Mehl, Korn und Brot aus Thalheimer Kornkreis-Weizen erhältlich – auch zum Mitnehmen.

Hauptattraktion ist und bleibt der Kornkreis selbst. Die Natur hat für ein besonderes Schauspiel gesorgt und den Kornkreis in inverser Form gleich nochmals entstehen lassen! Die Körner der niedergedrückten Halme sind vom Regen ausgedroschen worden und haben zu keimen begonnen. Und so ist jetzt der Kornkreis in seiner ganzen Grösse und Schönheit erneut zu bestaunen.

Am Abend spielen The Irish Experience keltische Folk-Musik. Das Zusammenspiel des Irisch-Dudelsack Virtuosen Joe Mc Hugh, der mit seiner Ullian Pipes den «All Irland Prize» gewonnen hat, der virtuosen Fiddle Playerin Vanessa Loerkens und des auch ausserhalb der Landesgrenzen bekannten Saitenspezialisten Christian Fotsch sprengt den herkömmlichen Konzertrahmen. The Irish Experience reissen ihr Publikum aus den Fängen des Alltags. Sie ziehen ihr Publikum in den Sog der keltischen Musik und machen das Konzert zum unvergesslichen Ereignis.

Das Progamm:
15 Uhr: Anstich des Kornkreis-Bieres Das erste Fass wird gratis ausgeschenkt
15 bis 18.30 Uhr: Akkordeon-Musik mit Ernst Stauber
19.30 bis 23 Uhr: Keltische Musik mit The Irish Experience

Eintritt frei
Ort: zwischen Thalheim an der Thur und Gütighausen (Strasse von Frauenfeld nach Andelfingen)

Guido Roggensinger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.