Adventsfenster

Jetzt, da ich diesen Beitrag schreibe, ist es sommerlich warm, die Sonne scheint von morgens bis abends, der Himmel ist blau. Und trotzdem, es wird wieder Zeit sich mit dem Herbst und Winter zu befassen. In der Novembernummer der «Dorfposcht» möchten wir gerne wieder einen vollständigen «Adventskalender» mit 24 erleuchteten Fenstern veröffentlichen. Können Sie sich vorstellen eines dieser Fenster zu gestalten? Vielleicht ist es das erste Mal, oder «alle Jahre wieder», wie auch immer, zögern Sie nicht, machen Sie mit bei diesem »Adventsfenster-Kalender». Sei es als Einzelperson, Familie, Schule, Kindergarten, Verein, Gruppe, alle sind herzlich eingeladen. Wer gerne ein Fenster gestaltet, es kann auch eine Türe, ein Balkon, eine Nische etc. sein, soll sich bitte möglichst bald melden, vor allem, wenn ein spezieller Tag bevorzugt wird. Am Abend, an dem das Fenster zum ersten Mal beleuchtet ist, können Sie auch eine «offene Tür» anbieten und so Freunde, Bekannte, Nachbarn und unbekannte Leute aus dem Dorf einladen. Wir vermerken dies auf unserm «Adventskalender» hinter ihrem Namen mit «mit Kafitasse». Wir freuen uns sehr über alle die sich melden. Die offene Tür ist keinesfalls eine Bedingung, Sie können auch «nur» ein Fenster gestalten und so dazu beitragen, dass unser Dorf in der dunkeln Winterszeit einladend und freundlich leuchtet. Schon jetzt herzlichen Dank an alle die sich zum Mitmachen entscheiden.

für den Dorfverein Thalheim/Gütighausen Christine Jordi-Morf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.