Gemischter Chor auf Reisen

Einen wunderbaren Sommertag hat sich der Gemischte Chor Thalheim für seine Reise reserviert. Für einmal wurden eher unbekannte Orte angefahren, was nicht heissen soll, dass die Reise deshalb weniger attraktiv war. Mit dem Car ging es quer durchs Mittelland abseits der Autobahnen. Auf dem Weissenstein wurde ein grösserer Halt gemacht und nach dem Mittagessen gings erst einmal zu Fuss bergab.

Strahlender Sonnenschein lachte den reisefreudigen Sängerinnen und Sängern entgegen als sie sich am Morgen des 30. Juni besammelten. Da alle pünktlich waren konnte der Chauffeur des Knöpfel Cars sofort losfahren. Über Bülach führte er uns nach Kaiserstuhl, dann dem Rhein entlang nach Zurzach über Laufenburg in Richtung Basel. Eine wunderbare Gegend, die es lohnte wieder einmal zu geniessen. In Möhlin machten wir einen Kaffeehalt im Landgasthof Adler.

Frisch gestärkt ging die Reise weiter über Rheinfelden, Kaiseraugst und dann schwenkten wir ab nach Liestal, Balsthal und dann nach Solothurn. Sicher chauffierte uns jetzt der Fahrer die enge und kurvenreiche Strasse auf den Weissenstein. In luftiger Höhe wurde uns im Kurhaus Weissenstein ein vorzügliches Mittagessen serviert. Der Hauswein mundete zwar gut, doch staunten wir über die Herkunft. Es war ein Kalifornier. Die herrliche Aussicht konnten wir leider nicht voll geniessen, die Sicht war zu wenig klar.

Schon bald ging die Reise weiter. Zu Fuss durch eine herrliche Landschaft mit einer reichen Blumenwelt. In Balmberg stieg die Gesellschaft wieder in den Car. Es folgte eine wunderbare Reise auf unbekannten Strassen über Herzogenbuchsee, Sursee, dann über Beromünster wieder in Richtung Kanton Zürich. Inzwischen war Singen angesagt. Der schöne Gesang sorgte schon bald für eine grossartige Stimmung im Car. Die Zeit verflog im Nu und so war die fröhliche Reise schon viel zu rasch wieder zu Ende. Gut gelaunt und wohlbehalten kamen wir kurz nach 20 Uhr in Thalheim an. Ein herrlicher Tag fand damit sein Ende.

jro

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.