Kürbisfest Nummer 8

Diesmal ohne «Horny Roosters», aber mit nicht minderer Beteiligung, wurde bei teilweise sonnigem Wetter wieder das Gemüse prämiert, welches manche immer noch als «Schwiifueter» abkanzeln.

Doch die von Max Meier zubereitete Suppe wiederlegte dies sicher. Zur Suppe konnten wiederum das Hexen-Chilli, Würste vom Grill und diverse Kuchen verspiesen werden. Beim letzten Fest blieb man auf einigen kulinarischen Leckerbissen sitzen, was dieses Jahr genau ins Gegenteil umschlug – man hatte beinahe zu wenig!

Der Gemeinderekord von 4,25 Meter bleibt bei Max Meier, der dieses Jahr nicht teilnahm. Gewonnen wurde der Wettbewerb durch zwei Damen von Au (Wädenswil), welche mit Ihrem Kürbis den halben Kanton bereisten, um diverse Preise mit nach Hause zu nehmen. Seine Masse 4,50 Meter (103,6 kg). Gefunden haben sie unseren Wettbewerb im Internet!

ebu

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.