In eigener Sache

Nachdem wir im Juni zwei neue Redaktionsmitglieder begrüssen konnten, ist bereits wieder eine weitere Person zu uns gestossen. Bei der letzten Korrekturlesung war sie so eifrig – die vorhandenen Fehler wurden durch den Layouter erst kurz vor Druck produziert – dass wir sie überzeugen konnten, dass wir sie unbedingt brauchen. Wir begrüssen deshalb, ganz herzlich, Manuela Keller in unserem Kreis.

Leider mussten wir auf diese Ausgabe auch wieder einen Abgang zur Kenntnis nehmen. Monika Tschanen hat unser Team verlassen, wird uns sicher aber als kritische Leserin weiter beobachten. Wir danken ihr für ihre Berichte und die vielen Spiel- und Basteltipps.

Sollten Sie auch interessiert sein, in unserem Dorfposcht-Team mitzumachen, so melden Sie sich doch einfach bei einem unserer Redaktionsmitglieder (siehe Impressum).

ebu

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.