Antwort des Kantonsrates

Liebe Schülerinnen und Schüler

Das Büro des Kantonsrates hat an seiner letzten Sitzung von Eurem Schreiben vom 11. Februar 1999 Kenntnis genommen.

Das Büro des Kantonsrates kann Euch nicht versprechen, dass der gewünschte Radweg erstellt wird. Wir haben aber beschlossen, Euer Anliegen, das wir als Behördenmitglieder, als Eltern und als Verkehrsteilnehmer sehr gut verstehen, dem Vorsteher der Baudirektion des Kantons Zürich persönlich zur Kenntnis zu bringen mit der Bitte, dieses zu prüfen. Wir finden es richtig, dass Ihr Euch gemeinsam für Eure Anliegen einsetzt und die Behörden auf Eure Sorgen ansprecht.

Mit freundlichen Grüssen

Im Namen des Büros des Kantonsrates

Der Präsident: Prof. Kurt Schellenberg, Der Sekretär: Thomas Dähler

Eine Kopie der Schreiben ging an den Regierungsrat Hans Hofmann, Vorsteher der Baudirektion des Kantons Zürich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.