Jahresbericht der Bibliothekskommission

Die Bibliothek in Thalheim startete ihre Aktivitäten im letzten Jahr am 31. Januar mit einer Führung im Fernsehstudio des SF DRS in Oerlikon. Mit 38 Interessierten waren alle Plätze ausgebucht.

Rezepte mit Blüten

Im März berichtete Herr Cotti, Jugendsekretariat Andelfingen, am Leiterinnentreffen in Dachsen über die Organisation und das Medienangebot der Pro Juventute und zusammen mit der Kirchenpflege wurde eine Lesung/Vortrag mit Karin Messerli organisiert. Sie stellte ihr neuestes Koch- und Backbuch vor, welches Rezepte mit Blüten enthält.

Der Juni wurde genutzt für einen Besuch in der Karthause Ittingen und im September fand die Bezirkstagung in Marthalen statt, wo uns einige Sehenswürdigkeiten umrahmt mit Details und Zusammenhängen aus vergangenen Zeiten gezeigt wurden.

Der Herbst begann mit der Vorstellung von Kinder- und Jugendbücher in der Altstadtbibliothek und der Büchermesse in Olten. In der Bibliothek in Andelfingen stellten Frau Engi und Frau Binder von der Buchhandlung Schneebeli neue Bücher vor.

2. Spiele-Festival

Im November fand das 2. Spiele-Festival unterstützt durch Herr Wehrli, statt und die Jugendbuchautorin Frau Iris Riesen besuchte die 3.–6. Klässler für eine Lesung.

Statistik ansteigend

Die Statistik der Jahres 1998 beweist, dass die Bibliothek in Thalheim sehr gefragt ist. Im Vergleich zum Jahr 1997 zeigt sich, dass der Verleih sämtlicher Artikel um 186 auf 4975 gestiegen ist. Einzig die Spiele und Kassetten hatten weniger Zulauf. Bei den Sachbüchern stieg die Anzahl der Ausleihungen um über 13% und bei den CDs um über 20%. Auch andere Artikel hatten ähnliche Steigerungsraten zu verzeichnen.

Auszüge aus dem Jahresbericht der Bibliothek, überarbeitet durch Erich Bucher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.