Weinlandturntag: Zufrieden mit den Resultaten

Um 7.15 Uhr trafen wir uns in Rickenbach im Festzelt. Remo machte die Anmeldung und Mutationen, während die anderen, noch etwas müde, ihren Kaffee schlürften. Schon bald mussten wir uns aber ans Einturnen machen, denn um 8 Uhr ging der Wettkampf los. Die Frauen starteten mit einer Vierer-Delegation und die Männer waren zu fünft am Start. Das Wetter meinte es mit den Frühaufstehern gut und hielt den Regen bis am Mittag zurück. So konnten wir am Morgen einen trockenen Wettkampf absolvieren, die Sonne schaute auch immer mal wieder vorbei und motivierte uns.

Pünktlich zum Mittagessen war der Wettkampf für die Turner abgeschlossen. Manuela, Marc und Joy waren am Nachmittag noch als Kampfrichter im Einsatz. Manuela durfte in der Halle im Trockenen Sprung und Ring werten, während Marc und Joy im Regen die Zeit von den 80m-Läufern messen mussten. Am Abend trafen wir uns alle zusammen wieder im Festzelt zur Rangverkündigung. Mit den Resultaten konnten wir alle zufrieden sein.

Manuela Bär

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.