Jugendsporttag in Hettlingen

Los ging es für die sportlichen Thalheimer Kinder beim Brunnen im Oberdorf, für die sportlichen Gütighausen Kinder beim Volg, wo sie sich mit dem Velo trafen. Zusammen radelten wir in unseren neuen Pullover um sieben Uhr ab und kamen um 7:45 Uhr in Hettlingen an, wo die Mädchenriegen- und Jugileiter uns ein schönes Plätzchen suchten. Dort liefen wir uns ein. Für einige ging es dann schon los. Die Jugi konnte auch gerade ihren neuen grünen Tenu einweihen und gute Leistungen erzielen.

Als um zwölf Uhr alle Einzelwettkampfdisziplinen gemacht waren, bekamen wir zum Zmittag ein Sandwich, Äpfel und etwas Süsses. Es schmeckte uns allen sehr gut.

Am Nachmittag, um 13 Uhr, fanden die Spiele statt. Wir traten mit einigen Gruppen in zwei verschiedene Spielen an, nämlich in Jägerball und Linienball, wo wir sehr erfolgreich waren.

Bei der Stafette, die ganz am Schluss war, «fanten» wir was das Zeug hielt, oder eben nicht.

Während der Rangverkündigung, waren wir mega aufgeregt, ob nun jemand auf das Podest kam, aber leider war das nur einmal der Fall. Sheila Graber turnte sich mit der maximalen Punktzahl von 40 Punkten auf den ersten Rang – bravo! Aber ist ja egal. Hauptsache wir hatten Spass! Als wir heim kamen, waren wir alle sehr erschöpft, aber wir freuen uns schon alle aufs nächste Jahr!

Für acht Mädchen war am Tag darauf nichts mit ausschlafen, wiederum reisten sie nach Hettlingen! Denn sonntags zeigten sie noch ihre Gymnastik zu zweit, wo sie zu Pokerface von Lady Gaga tanzten. Sie erreichten diese Plätze: 7,8,10 und 16.

Delia Koller und Charlotte Schneider

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.