Spitex

Vielleicht mussten Sie auch schon einmal die Gemeindekrankenschwester in Anspruch nehmen. Vielleicht hat in diesem Fall bereits in letzter Zeit am Wochenende eine unbekannte Krankenschwester aus Marthalen bei Ihnen vorbeigeschaut. Ganz sicher wird das in Zukunft hin und wieder der Fall sein, denn seit Mitte November 2001 hat die Gemeindekrankenpflege Ossingen-Thalheim sich mittels einer kleinen «Mini-Fusion» an den Wochenenden mit der Spitex Marthalen zusammengeschlossen. Dies nicht etwa weil das Fusionieren ansteckend scheint, nein dies geschah aus betriebswirtschaftlichen Gründen. Wir haben bis jetzt positive Rückmeldungen aus dem Einzugsgebiet beider Spitexbereiche erhalten, die wir abwechslungsweise betreuen.

Falls Sie einmal eine Ihnen fremde Krankenschwester in unseren Dörfern umherirren sehen (sie sucht sicher einen ihrer Patienten), ist sie froh um ortskundige Mitbürger die ihr helfen im fremden Dorf das gesuchte Haus zu finden.

Die Telefonnummer der Gemeindekrankenpflege für Anrufe an Wochenenden bleibt weiterhin die gleiche. Also, falls Sie uns benötigen, können Sie uns immer unter der Nummer 052 317 11 17 Spitex-Ossingen-Thalheim erreichen. Sie erhalten dort genaue Information über den Telefonbeantworter oder die Combox. Für positive wie auch negative Rückmeldungen sind wir Ihnen dankbar und nehmen sie gerne entgegen.

Wir danken für Ihr Verständnis und sind überzeugt, dass diese Zusammenarbeit über den engen Bereich der eigenen Spitex-Gemeinden hinweg uns allen ein Plus an Erfahrung und Fachwissen bringen wird.

Die Gemeindeschwestern:
Yolanda Beringer,
Christine Keller, Vreni Studer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.