Theater vom Kanton Zürich wieder in Thalheim

Der Dorfverein Thalheim-Gütighausen freut sich, Ihnen dieses Jahr wieder das Theater vom Kanton Zürich präsentieren zu können! Ganz speziell freut es uns, dass wir dieses Jahr erstmals – zusätzlich – ein Kinderstück ergattern konnten.

Beide Stücke werden von der Gemeinde Thalheim-Gütighausen unterstützt. Organisiert wird der Samstag Abend vom Dorfverein und der Sonntag Nachmittag vom Dorfverein und der Kirchenpflege Thalheim-Gütighausen.

Reservieren Sie sich also die folgenden Daten. Wir freuen uns auf einen lustigen Abend mit zahlreichen Besuchern und am Sonntag auf eine heitere Kinderschar mit Mamis & Papis, Grosis & Grosspapis, Gottis, Göttis und alle die, die noch ein bisschen «Kind» geblieben sind.

für den Dorfverein
Claudia Fürer


«Liebes Leid und Lust»

Komödie von William Shakespeare

Eine Clique von Männern. Nach Erkenntnis wollen sie streben und schwören den irdischen Verlockungen – der Liebe und den Frauen notabene – ab. Hehre Prinzipien, die durch die Ankunft der Damen schnell ins Wanken geraten. Mit ihrem unaffektierten Witz überführen die Frauen unsere Helden bald ihrer sinnentleerten bombastischen Rhetorik und weltfremden Bestrebungen.

Ein heiteres Spiel von Mann und Frau, voller Ironie und Verwechslungskomik.

Eintritt: 10 Franken

Türöffnung und kleine Festwirtschaftab 19.00 Uhr
(Platzreservationen unter 052 336 20 35)


Sonntag, 14. April 2002, 14 Uhr
Turnhalle Thalheim

«Sauwetterwind»

Theaterstück für Kinder nach Albert Wendt

Gegen den tobenden Sauwetterwind anzukommen, will etwas heissen, namentlich wenn das Fahrrad, ein distinguierter Herr, sich der Herausforderung partout nicht stellen mag. Welche Enttäuschung: in der Schule erntet Hermann statt Anerkennung Spott und Schelte.

Die alltägliche Geschichte weitet sich aus zu einer bezaubernden Ballade der Jahreszeiten und Elemente.

Lasst Euch überraschen … Ihr könntet nass werden …

Eintritt: Kinder bis 6 Jahre gratis
Kinder bis 12 Jahre 5 Franken
Erwachsene 10 Franken

Türöffnung und kleine Festwirtschaftab 13.30 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.