Was für ein toller Winter

So viel Schnee und so tiefe Temperaturen hatten wir schon lange nicht mehr. So genossen wir es, im Wald den Schnee unter den Schuhen zu spüren, verschiedene Spuren darin zu entdecken und Sachen daraus zu formen. Auf dem Waldsofa assen wir eine warme Suppe und alles was im Znünitäschli mitgetragen wurde teilten die Kinder untereinander auf.

Wer immer noch fror rannte herum und spielte Fangen. (Auf dem einen Foto sieht man zwei gefährliche Tiger die im Wald herumrennen).

Auch im Spielgruppenraum war der Winter ein Thema. Es wurde eifrig gebastelt und dabei entstanden wunderschöne Schneelandschaften auf dem Papier oder in der Schuhschachtel.

Ich hoffe, auch Sie konnten den Winter geniessen und nun wünsche ich Ihnen eine schöne Frühlingszeit.

Nicole Gerber

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.