Aus dem Gemeinderat

Aus dem Gemeinderat

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte diverse Steuerabrechnungen in der Berichtsperiode.

Bauwesen

Der Gemeinderat bewilligte folgende Bauvorhaben:

  • Bärtschi Matthias, Püntenrain 4, Thalheim: Nutzungsänderung Scheune mit teilüberdachtem Auslauf und Neubau Stützmauer, Püntenrain, Kat.-Nr. 764, Vers.-Nr. 219 (Landwirtschaftszone)

Bürgerrecht

Mit Beschluss des Gemeinderates vom 17.02.2015 wurden folgende Personen unter Vorbehalt der Erteilung des Kantonsbürgerrechts und der eidg. Einbürgerungsbewilligung in das Bürgerrecht der Gemeinde Thalheim an der Thur aufgenommen:

  • Schillmeier, Thomas, geb. 28. Januar 1952, deutscher Staatsangehöriger wohnhaft in 8478 Thalheim an der Thur, Thurtalstrasse 31
  • Manno, Giovanna, geb. 28. Mai 1984, italienische Staatsangehörige wohnhaft in 8478 Thalheim an der Thur, Im Husammann 8

Gebührenreglement Lebensmittelkontrolle

Der Gemeinderat hat ein neues Gebührenreglement bei Beanstandungen bei Lebensmittelkontrollen erlassen. Bei Inspektionen können aufgeführte Mängel in Rechnung gestellt werden. Bei geringfügigen Mängeln soll aber auf eine Gebührenerhebung verzichtet werden. Der Gemeinderat hat deshalb festgelegt, dass erst ab 5 Beanstandungspunkten eine Gebührenerhebung erfolgt. Pro Beanstandungspunkt wird dann u.a. 20.00 Franken in Rechnung gestellt.

Wasserversorgung

Das Wasserversorgungsprojekt (GWP) der Gemeinde Thalheim an der Thur wurde letztmals im Jahr 1995 überarbeitet. Nach 20 Jahren ist es an der Zeit, dieses zu Ergänzen und dem aktuellen Stand und den Gesetzesvorgaben anzupassen. Da die Gemeinden zudem eine Qualitätssicherung (QS) und ein Trinkwasserkonzept in Notlagen (TWN) erstellen müssen, hat der Gemeinderat einen Planungskredit für die Überarbeitung des GWP, des QS sowie für die Erstellung eines TWN über 45’400 Franken genehmigt. Der Auftrag wurde dem Ingenieurbüro Fritschi + Huser, Rickenbach erteilt.

Die Gebäudeversicherung des Kantons Zürich hat der Wasserversorgung Thalheim für den Unterhalt der Hydranten für das Jahr 2014 einen Beitrag von 7’860 Franken überwiesen.

Spitex Ossingen-Thalheim

Das Büro der Spitex Ossingen-Thalheim ist umgezogen und befindet sich wieder im Gemeindehaus Ossingen an der Truttikerstrasse 7.

AHV-Zweigstelle

Die Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich hat am 21. Januar 2015 eine Kontrolle der Zweigstelle in Thalheim durchgeführt. Die SVA bescheinigt dem Gemeinderat, dass die Zweigstelle gemäss den gesetzlichen Bestimmungen geführt wird und dass keine Mängel festgestellt wurden.

Veranstaltungskalender auf thalheim.ch

Auf der Internetseite der Gemeinde ist der Online-Veranstaltungskalender eingerichtet. Die Vereine und Behörden haben Zugriff auf diesen Kalender, so dass immer die aktuellsten Veranstaltungen der Gemeinde abrufbar sind. Den Veranstaltungskalender finden Sie hier.

Landwirtschaft

Für die Sanierung und Instandstellung von diversen Drainagenleitungen in der Landwirtschaft hat der Gemeinderat für das Jahr 2015 einen Kredit über 14’600 Franken bewilligt.

Abstimmungszettel nicht reissen

Wenn sie die Abstimmungszettel nicht auseinander reissen, kann das Wahlbüro seine Arbeit um einiges effizienter erledigen. Deshalb die Bitte an alle Stimmberechtigten: Lassen sie die Abstimmungszettel beieinander und überlassen das Trennen der Stimmzettel dem Wahlbüro. Besten Dank.

Bitte beachten Sie ausserdem, dass Sie immer Ihren Stimmrechtsausweis unterschreiben, egal ob Sie vorzeitig, schriftlich oder an der Urne abstimmen. Sollte der Stimmrechtsausweis nicht unterschrieben sein, ist Ihre Stimme ungültig.

Abfallwesen

Der Gemeinderat musste bei einigen Firmen einen Entscheid betreffend der Abfall-Gewerbegrundgebühr fällen. Die Grundgebühren im Abfallwesen werden für die Entsorgung der Separatabfälle, wie Dosen, Altpapier, Karton usw. erhoben. Diese Gebühr (40.00 Franken pro Jahr) wird auch bei allen Gewerbetreibenden in der Gemeinde erhoben. Diese Gebühr ist ebenso geschuldet, wenn diese Dienstleistungen der Gemeinde gar nicht in Anspruch genommen werden. Alleine die Möglichkeit für die Anspruchnahme dieser Dienstleistung löst die Gebührenpflicht aus.

Erinnerung für Pfingsten

Das Campieren an Pfingsten ist seit 2007 bewilligungspflichtig. Entsprechende Gesuche für das Campieren bieten wir auf unserer Homepage www.thalheim.ch an oder können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Es werden keine Bewilligungen vor Ort erteilt.

Hundehaltung

Es treffen immer wieder Reklamationen wegen freilaufender Hunde bei der Gemeindeverwaltung ein. Wir bitten sie daher, ihren Hund so zu beaufsichtigen, dass sich weder Menschen noch Tiere belästigt fühlen.

Auszug aus dem Hundegesetz

§ 9 Hundegesetz

1. Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass sie

a) weder Mensch noch Tier gefährden, belästigen oder in der bestimmungsgemässen und sicheren Nutzung des frei zugänglichen Raumes beeinträchtigen,

b) die Umwelt nicht gefährden.

2. In Wäldern und an Waldrändern sowie bei Dunkelheit im Freien sind Hunde in Sichtweite auf kurzer Distanz zu halten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.