Osteuropahilfe: Eine Region zeigt sich solidarisch

Mit grosser Dankbarkeit möchte ich mich für die vielen Spenden für das Hilfswerk Osteuropahilfe bedanken, die wir an den Sammelnachmittagen entgegennehmen durften. Mit fleissigen Helferinnen wurden diese jeweils sortiert und verpackt und für den Transport Richtung Osten. Letztes Jahr gingen 131 Hilfsgütertransporte in die Länder Ukraine, Rumänien, Moldawien, Littauen, Lettland und Bosnien. Dort werden die Waren (Kleider, Schuhe, Spielsachen, Haushaltsartikel, medizinische Hilfsmittel, Möbel, etc.) direkt an die Empfänger verteilt.

Die Annahmedaten 2015 sind:

05.06. / 03.07. / 04.09. / 02.10. / 06.11. / 04.12. (jeweils von 14 – 17 Uhr)

Spezielle Anlässe:

11.04.2015 Osterprojekt der Oberstufe. Spendenannahme von 9 – 12 Uhr im kath. Pfarreizentrum Seuzach

11.04.2015 Bring– und Holtag der Gemeinde Thalheim a.d. Thur

In Zusammenarbeit mit dem Dorfverein werden die noch guten Sachen vor dem Container «gerettet» und gemeinsam verpackt. Die Einpackaktion wird in der Woche vom 13. – 18.04.15 stattfinden. Gesucht werden dafür immer noch helfende Hände.

Lust mitzuhelfen?

Da die Spendenmenge kontinuierlich zunimmt, werden fürs Einpacken an den Sammeltagen Menschen gesucht, die Zeit und Lust haben zu helfen. Wie oft und wie lange bestimmt der/die HelferIn. Gerne werden auch robuste Schachteln entgegen genommen.

Und zuletzt noch ein Traum …

Falls jemand dem Hilfswerk gratis einen Raum zur Verfügung stellen möchte, könnte die Annahme regelmässig zweimal wöchentlich stattfinden und weitere Projekte wie bspw. Weihnachtspakete in Angriff genommen werden.

mit einem sonnigen Gruss – Renata Zuppiger Andreato
weitere Informationen: www.osteuropahilfe.ch – 052 336 22 59

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.