Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen wurden folgende Bauvorhaben bewilligt:

  • Hanspeter Schälchli, Asperhof 560, Thalheim: Übersandung (Auffüllung) Kat.-Nr. 251, Asperhof (Landwirtschaftszone)

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauvorhaben bewilligt:

  • Daniel Bauer, Mitteldorfstrasse 15, Gütighausen: Neubau Gartenhaus, Kat.-Nr. 1067 (Kernzone)

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

  • Kreditabrechnung über 24’119.70 Franken für die Sanierungsarbeiten an der Oberdorfstrasse
  • Kreditabrechnung über 9063.15 Franken für die Verbesserung der Verkehrssicherheit beim Schulhaus Thalheim
  • Kredit über 21’500 Franken für Sanierungsarbeiten am Wasserversorgungsnetz im Zusammenhang der Sanierung der Thurtalstrasse
  • Kredit über 37’000 Franken für die Neugestaltung des Spielplatzes beim Schulhaus Thalheim
  • Kredit über 16’000 Franken für Sanierungsarbeiten an diversen Drainagenleitungen
  • Genehmigung des Voranschlages 2010 des Alters- und Pflegeheim Stammertal
  • Genehmigung des Voranschlages 2010 der Feuerwehr Andelfingen und Umgebung

Der Regierungsrat hat beschlossen, seinem Personal keine Teuerungszulage für das Jahr 2010 auszurichten. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat die Löhne und Entschädigungen der hauptberuflichen Angestellten, der Funktionäre und die Gemeindestundenlöhne ebenso unverändert belassen.


Der Gemeinderat hat zu Handen der nächsten Gemeindeversammlung die Verordnung über die Entschädigungen der Behörden, Kommissionen und Funktionäre im Nebenamt verabschiedet. Die Besoldung der Behörden und Kommissionen wurden leicht erhöht. Da eine teuerungsbedingte Anpassung dieser Entschädigungen nur alle vier Jahre stattfinden kann, wurden auf diesen Entschädigungen die letzten vier Jahre keine Teuerung ausgerichtet. Ebenso hat der Gemeinderat die Spesenentschädigung neu geregelt. Die Mitglieder von Gemeinderat, Schulpflege, RPK und Friedensrichter erhalten neu eine Büroentschädigung von sieben Prozent von ihrer Grundentschädigung. In dieser Büroentschädigung sind sämtliche Telefon-, Internet-, Computer- und Büromaterialspesen inbegriffen.

Gemeinderat

Im Jahre 2009 ist der Gemeinderat zu 18 ordentlichen Gemeinderatssitzungen zusammen gekommen und hat dabei insgesamt 204 Beschlüsse erlassen. Es wurden zwei Gemeindeversammlungen abgehalten. Es waren keine nennenswerten Probleme in den Behörden zu verzeichnen.


Der Gemeinderat hat sich entschieden, dem Metropolitanraum Zürich und dem Verein Pro Weinland vorläufig nicht beizutreten. Eine Umfrage bei den Gemeinden im Bezirk Andelfingen hat ergeben, dass sich nur sechs Gemeinden positiv zu einem Beitritt bei beiden Organisationen geäussert haben. Für die Gemeinde Thalheim kommt unter dieser Voraussetzung, wegen der fehlenden Solidarität der Weinländer Gemeinden, im Moment eine Mitgliedschaft bei diesen Organisationen nicht in Frage.

Verkauf altes Feuerwehrgebäude in Gütighausen

Auf die Ausschreibung in der Ausgabe vom September sind beim Gemeinderat zwei Bewerbungen eingegangen. Der Gemeinderat hat unterdessen entschieden, die Verkaufsverhandlungen mit Albert Nievergelt, Gütighausen, aufzunehmen. Sollten alle offenen Punkte mit Albert Nievergelt geregelt werden können, wird der Verkauf des Gebäudes an A. Nievergelt erfolgen. Der Verkaufspreis liegt in der Kompetenz des Gemeinderates, so dass der Verkauf nicht von der Gemeindeversammlung bestätigt werden muss.

Hundeverabgabung 2010

Hundesteuer neu 130 Franken


Seit dem 1. Januar 2007 wurde auf die Ausgabe von Hundemarken verzichtet.


Am System der Abgabe (Hundesteuer), welche jährlich für jeden Hund entrichtet werden muss, ändert sich nichts. Die Hundesteuer wird wie im letzten Jahr mittels Rechnung erhoben. Die Rechnungen werden im März 2010 an alle Hundehalterinnen und Hundehalter versandt.

Meldestelle für Findeltiere

Das Veterinäramt des Kantons Zürich erinnert daran, dass Fundtiere im Kanton Zürich wie folgt zu melden sind:

  • im Internet unter www.gefundene-tiere.ch
  • mit Meldeformular per Post an Meldestelle für Findeltiere, Postfach, 8090 Zürich
  • per Telefon 0848 848 244

Kompostabgabe geht weiter

In der letzten Dorfposcht haben wir berichtet, dass die Kompostabgabe eingestellt wird. Da die Kompostieranlage in Andelfingen vorläufig doch noch weiter in Betrieb ist, können wir auch in diesem Jahr wie gewohnt, der Bevölkerung Gratiskompost anbieten.

Erinnerung für Pfingsten

Das Campieren an Pfingsten ist seit 2007 bewilligungspflichtig. Entsprechende Gesuche für das Campieren bieten wir auf unserer Homepage www.thalheim.ch an oder können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Wasserversorgung

Für das Ablesen der Wasseruhren hat der Gemeinderat Siegfried Schüssler angestellt. Die ordentliche Ablesung der Wasseruhren muss jeweils im September durchgeführt werden. Der Gemeinderat ist von einem jährlichen Aufwand von rund vierzig Arbeitsstunden ausgegangen. Da im Herbst auf den Gemeindearbeiter jeweils viele weitere Tätigkeiten warten, kann der Gemeindearbeiter von dieser Kontrollaufgabe entlastet werden.

Einwohnerkontrolle

Die Einwohnerkontrolle teilt mit, dass per Ende 2009 805 Einwohner (2008: 797) in unserer Gemeinde wohnhaft sind. 500 Einwohner sind im Ortsteil Thalheim wohnhaft, 296 im Ortsteil Gütighausen. Neun Einwohner halten sich ausserhalb der Gemeinde auf (Altersheim, Wohnheim etc.). 199 Einwohner unserer Gemeinde sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. 526 Einwohner gehören der evangelisch-reformierten Kirche und 75 der römisch-katholischen Kirche an. 750 Einwohner sind Schweizerbürger. 55 Einwohner sind ausländische Staatsangehörige. Unsere Gemeinde zählt 388 weibliche und 417 männliche Einwohner. Im Jahre 2009 wurden insgesamt 62 Neuzuzüge und 46 Wegzüge registriert.

Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2009

Die Gemeindeversammlung fasste am 10. Dezember 2009 folgende Beschlüsse:


Politische Gemeinde

  • Genehmigung des Voranschlages 2010 der Einheitsgemeinde und Festsetzung Steuerfuss auf 91 Prozent
  • Genehmigung der Bauabrechnung über 1’341’798.70 Franken für die Sanierung und Ausbau der Kläranlage Gütighausen
  • Genehmigung Kredit über 145’00 Franken für den Einbau einer Schnitzelheizung im Schulhaus Thalheim
  • Genehmigung Verkauf Parzelle Kat.-Nr. 962 an Liselotte und Werner Vogt, Thalheim
  • Genehmigung Zweckverbandsstatuten Gruppenwasserversorgung Thurtal-Feldi
  • Genehmigung Zweckverbandsstatuten Altersheim Stammertal
  • Genehmigung Zweckverbandsstatuten Zürcher Planungsgruppe Weinland (ZPW)

Reformierte Kirchgemeinde

  • Genehmigung des Voranschlages 2010 und Festsetzung Steuerfuss auf 14 Prozent

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.