Schule: Deutsch-Plus-Projekt

Seit dem 2.Semester besuchen wir das Deutsch-Plus-Projekt bei Frau Meier. Wir haben uns gemeinsam dafür entschieden, ein selbstgeschriebenes Theater aufzuführen. Man hätte sich auch für Geschichteschreiben oder so etwas in der Art entscheiden können, aber wir haben uns fürs Theaterspiel entschieden.

Frau Deutsch, eine Schauspielerin und Theaterpädagogin, arbeitete einen Morgen mit uns. Es war sehr lustig. Wir haben verschiedene Übungen gemacht, wie zum Beispiel Gefühle ausdrücken. Auf dem Foto üben wir das Gefühl «Arroganz».

Hier haben wir Statuen gebildet und gespielt, wie diese in der Nacht erwachen und herumlaufen. Zum Schluss haben wir in Fünfergruppen ein kleines Theater eingeübt. In diesen drei Lektionen haben wir sehr viel gelernt und hatten jede Menge Spass!

Wir üben fleissig für das Theater «Die Superhirn-Detektive». Es ist eine Mischung aus Krimi und Sketch. Das Proben auf der Bühne und das Einrichten der Schauplätze macht richtig Spass. Wir sind sehr froh, dass wir den Requisitenraum benützen dürfen und deshalb einen grossen Dank an die Theatergruppe.

Die Jungs sind voll dabei, ihre Pausensketchs zu üben.

Auch die jüngeren Kinder des Plus-Projekts sind fleissig am Üben.

Text: Janine, Melina, Silvan, Mirjam und Sophia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.