Unterrichtsinhalte und ein ganz normaler Schulalltag

Die vierte Klasse berichtet über aktuelle Unterrichtsinhalte aus dem ganz normalen Schulalltag. Viel Vergnügen beim Lesen.

Der Zahlenraum 1 bis 1’000’000

In der Mathematik beschäftigen wir uns im Zahlenraum von 1 bis 1’000’000. Wir addieren
1- bis 6-stellige Zahlen, zum Beispiel 129’999 + 100 = 130’099. Wir arbeiten auch mit Nachbarzahlen und lernen die Stellenwerte, zum Beispiel Hunderttausender, Zehntausender, Tausender, Hunderter, Zehner und Einer. Wir ordnen die Zahlen auf dem Zahlenstrich. Wir finden Mathematik sehr toll!

Timon und Colin

Mathematik

In der 4.Klasse rechnen wir bis 1’000’000. Wir haben die Zahlen schreiben gelernt. Wir rechnen mit dem Themenbuch (=Mathebuch) und schreiben ins Heft. Wir rechnen + und – ins Heft. Wir haben ein Themenbuch, ein Arbeitsheft und zwei Mathehefte. Wir rechnen mit dem Zahlenstrahl ins Heft. Wir haben einen Wochenplan für Mathe und Deutsch.

Sina, Soraya und Hajrije

Die coole Holzlaterne

Im Werken bauen wir eine coole Holzlaterne. Die Teile waren in einem Päckchen, das heisst, dass wir die Holzteile nicht selber ausschneiden mussten. Wir haben ein grosses Loch gebohrt und dann sägten wir das Loch noch grösser. An der Laterne hat es eine coole Acrylglasschiebetüre.

Sean, Florian und Robbie

Geometrie im Werken

Im Werken arbeiten wir an einer Holzlaterne. Es ist ein Bausatz. Wir arbeiteten mit einer Dekupiersäge (elektr. Laubsäge). Gleichzeitig brauchten wir für die Arbeit auch Geometrie. Wir massen den Mittelpunkt und zeichneten einen Kreis mit dem Zirkel.

Brendan und Lars

Herr Weidmann hat uns zwei coole Griffe gelehrt

Wir lernten in der Musik mit der Ukulele den C – Dur – Griff. Dabei geht der dritte Finger in den dritten Bund. Man kann das Lied «Bruder Jakob» mit dem C-Dur-Griff schrummen. C-Dur ist sehr einfach zu spielen. Der G7- Griff ist einer der schwierigeren Griffe. Mit C-Dur und G7 kann man «Hänschen klein» spielen. Mit C-Dur und G7 kann man auch noch andere Lieder begleiten, zum Beispiel «Mir Senne heis luschtig». Das haben wir alles von Herrn Weidmann gelernt.

Felix und Andri

Sport

Im Sport lernen wir Basketball. Wir üben richtig passen, die Korbwurftechnik und wie man beim Basketball Einwurf macht. Manchmal machen wir einen Match. Im Turnen spielen wir auch Teamspiele, zum Beispiel Schneeballschlacht. Das geht so: Man stellt einen Mattenwagen in die Mitte des Spielfeldes. In jede Hälfte des Spielfeldes stellt man je einen Schwedenkasten. Man braucht 2 Teams und 8 Softbälle. Wenn jemand getroffen wurde, muss er warten, bis jemand von der anderen Gruppe abgeschossen wird. Dann darf er wieder rein.

Marco und Elia

Sport: Team-Spiele, Amifu, Basketball

Amifu hat 10 Zweiergruppen, jede Zweiergruppe, hat ein Tor und jede Gruppe muss die anderen Gruppen abschiessen. Wer am Schluss noch steht, hat gewonnen. Basketball: Im Basketball sind zwei Gruppen, die in den Korb des Gegners werfen müssen. Jede Gruppe hat 10 Spieler.

Lukas, Scott und Amos

Religion und Kulur

Wir machten Geburtstagsplakate, sie sahen ungefähr so aus: Wir schrieben unsere Namen, Geburtsdatum, evtl. Hobbys und das Lieblingstier darauf und klebten auch Bilder aufs Plakat. Wir machten das darum, damit wir die Geburtstagsdaten unserer Mitschüler nicht vergessen.
Unser Lehrer Herr Weidmann loste die Gruppen für die christlichen und die muslimischen Feiertage aus. Wir lernten die Daten der christlichen und muslimischen Feiertage kennen.

Melanie, Natascha und Arijana

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.