Kommandowechsel bei der Feuerwehr

Im Stillen übergab der scheidende Kommandant des Feuerwehrzweckverbands Andelfingen und Umgebung, Martin Käser das Kommando der Feuerwehr per 31. Dezember 2020 an Rolf Hürlimann.

In den acht Jahren als Kommandant hat Martin Spuren in der Feuerwehr hinterlassen. Er hat mit sehr viel Einsatz und Motivation die Feuerwehr zu dem weiterentwickelt, was sie heute ist, und hinterlässt seinem Nachfolger eine motivierte und sehr gut ausgebildete Feuerwehr.

Die Feuerwehrkommission möchte sich an dieser Stelle bei Martin Käser für seine Tätigkeit als Kommandant, für seine kompetente Art bei Einsätzen und die vielen Stunden privater Entbehrungen bedanken. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Dem neuen Kommandanten Rolf Hürlimann wünschen wir einen reibungslosen Start und alles Gute.

Aus seinen Unterlagen und Plänen können wir entnehmen, dass er bereits viel Zeit investierte die bestehende Feuerwehr zu durchleuchten.

  • Die Feuerwehrzüge (Nord, Süd) sollen zusammen­wachsen und der Graben soll geschlossen werden.
  • Lasten innerhalb der Feuerwehr sollen auf mehrere Schultern verteilt und Stellvertreterregelungen bei sämtlichen Funktionen eingeführt werden.

Wir sind überzeugt, dass Rolf und sein Team diese Aufgaben ausgezeichnet meistern werden. Vonseiten der Kommission werden wir euch darin unterstützen. Wir wünschen Rolf einen guten Start in seiner neuen Funktion als Kommandant.

Wolfgang Dunker, Präsident des
Feuerwehrzweckverbands Andelfingen und Umgebung


Auch der Gemeinderat von Thalheim an der Thur wünscht dem scheidenden Kommandanten, Martin Käser alles Gute für die Zukunft und bedankt sich für die langjährige gute Zusammenarbeit.

Wir wünschen dem neuen Kommandanten, Rolf Hürlimann einen Guten Start in seine neue Tätigkeit, und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Im Namen des Gemeinderat Thalheim an der Thur
Sicherheitsvorsteher Jens Beer


Der neue Kommandant stellt sich vor

Rolf Hürlimann ist 48 Jahre alt, geschieden und wohnt mit seinen drei Kindern im Alter zwischen 16 und 21 Jahren in Kleinandelfingen. Zwei von ihnen sind in der Feuerwehr und eines in der Jugendfeuerwehr.

Der neue Kommandant ist Teamchef bei der Grenzwache, Schweizerischer Feuerwehr Instruktor und ist seit 15 Jahren in der Feuerwehr Andelfingen und Umgebung aktiv, sieben Jahre davon als Offizier.

Beitragsbild: Der scheidende und neue Kommandant: Martin Käser (l), Rolf Hürlimann (r)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.