Der Turnverein im Dauereinsatz

Munot-Cup Schaffhausen

Nach zahlreichen Trainingsstunden startete der TV Thalheim zum ersten Mal am Munot Cup in Schaffhausen. An diesem Vorbereitungswettkampf konnten wir unsere Gerätekombination (GK) sowie die Gymnastik (Gym) gleich zweimal vorführen. Im zweiten, besseren Durchgang, erhielten wir für die GK die Note 8.36. In der Gym erreichten die Frauen mit zwei super Durchgängen die Note 9.46 und den hervorragenden zweiten Schlussrang. Gratulation!

Regionalmeisterschaften Trüllikon

An den Regionalmeisterschaften (RMS) in Trüllikon durften wir endlich alle unser Können unter Beweis stellen. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite und bat perfekte Bedingungen für unseren Wettkampf. In der Gymnastik gelang uns wiederum eine erstklassige Note mit 9.40 und einen super 4. Schlussrang. Man beachte, dass das Podest hauptsächlich von spezifischen Gymnastikgruppen besetzt war. Auch die GK zur Musik von Imagine Dragons und Welshly Arms kam bei den Kampfrichtern gut an. So erhielten wir die Note 8.81 und den ebenfalls sehr guten 6. Rang. Von den Läufern der Pendelstafette wurden gute Sprintqualitäten gefordert. Dies gelang sehr gut mit dem 18. Rang und der Note 9.32. Weitere Disziplinen und gute Resultate wurden im Hochsprung, Kugelstossen, Speer sowie Steinheben erzielt.

Eidgenössisches Turnfest Aarau

Nur eine Woche später galt es für einige Turner schon wieder ernst. Das Einzelwettkampf-Weekend des Eidgenössischen Turnfestes (ETF) in Aarau stand vor der Tür.

Folgende Einzelresultate wurden erzielt

  • Manuela Bär / Turnwettkampf Frauen / 55. Rang von 514 / Auszeichnung
  • Marco Gut / Turnwettkampf Männer / 122. Rang von 738 / Auszeichnung
  • Michèle Wägeli und Tobi / Sie und Er Leichtathletik 6-Kampf / 40. Rang von 132 / Auszeichnung
  • Nadine Wägeli + Marco / Sie und Er Leichtathletik 6-Kampf / 46. Rang von 132
  • Franziska Blaudszun und Willy / Sie und Er Leichtathletik 6-Kampf / 57. Rang von 132

Das Wetter spielte mit und das riesige Wettkampfgelände und die gut präparierten Anlagen liessen die Vorfreude auf das Sektionswochenende steigen!

Am darauffolgenden Freitag reiste dann eine Delegation von 31 Thalheimer Turner und Turnerinnen nach Aarau – dies frühmorgens ab Winterthur 04.40 Uhr. Wir starteten im dreiteiligen Vereinswettkampf in den Sparten Leichtathletik, Gerätekombination und Gymnastik. Mit einer Punktezahl von 26.15 knackten wir die 26-Punktemarke und erreichten damit den guten 143. Rang von Total 293 startenden Vereinen in der dritten Stärkeklasse. Hervorzuheben ist die ausgezeichnete Note 9.69 in der Pendelstafette! Da haben sich die vielen Sprinttrainings ausbezahlt. In der GK sowie Gymnastik wurde die gute Note 9 mit 0.05 sowie 0.01 nur ganz knapp verpasst.

Da wir unseren Wettkampf bereits am frühen Freitagmittag beendet hatten, verblieb genügend Zeit für den Zeltaufbau und das anschliessende, gemeinsame Anstossen auf den erfolgreichen Wettkampf. Den ganzen Samstag verbrachten wir wahlweise mit der Teilnahme am traditionellen ETF Festumzug, befreundete Vereine Anfeuern, Ausprobieren diverser Gerichte von x verschiedenen Essensständen, Festen, Tanzen, oder auch damit, die eine oder andere Stunde Schlaf nachzuholen…

Am Sonntagmorgen reiste die ganze Truppe zurück nach Thalheim. Mit Turnbändel über der Brust, geschmücktem Blumenhorn und unserer wunderschönen, neuen Vereinsfahne, marschierte der ganze Verein durch das Oberdorf zum Gemeindehaus. Dort wurden wir von Angehörigen, Freunden und Mitgliedern aus anderen Dorfvereinen empfangen. Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten für den schönen Empfang und die Organisation des Apéros!

Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Turnfestsaison 2019 zurück und freuen uns auf die vielen neuen, jungen Nachwuchsturner/innen, welche nach den Sommerferien im TV starten werden! (:

Michèle Wägeli

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.