90 Jahre und noch kein bisschen müde

Bei guter Gesundheit feierte Emilie Nievergelt aus Gütighausen ihren  90. Geburtstag.

Der Ausstellungsraum von Niefis Moto wurde kurzer Hand in einen Partyraum umgestaltet. Bei gemütlichen Beisammensein mit Familie und Gästen, genossen alle diesen sonnigen Sonntagnachmittag, um mit der Jubilarin diesen besonderen Tag zu feiern. Bei Speis und Trank wurde die Stimmung ausgelassen und fröhlich. Zur Überraschung des Tages fuhr Albert Nievergelt mit einem, bei einem Händlerkollegen geborgtem Seitenwagen-Gespann vor um mit dem freudig überraschten Geburtstagskind eine kleine Spritztour zu unternehmen.

Die Jubilarin wurde in eine Jacke gesteckt und natürlich durfte auch der Helm nicht fehlen und so ausgestattet durfte sie im Seitenwagen Platz nehmen. Mit vereinten Kräften wurde ihr in das Gefährt geholfen, wo sie glückstrahlend der Ausfahrt entgegen sah. Endlich ging es los mit dem stolz winkendem Geburtstagskind.

Etwa eine halbe Stunde dauerte die Fahrt durch den Frühling.

Freudestrahlend und überglücklich kam die Jubilarin wieder wohlbehalten zu Hause an, wo schon alle Gäste gespannt auf sie warteten.

«Sooo schön» und immer wieder «soo schön» war ihr begeisterter Ausruf.

Jetzt noch Fototermin mit allen Gästen für eine bleibende Erinnerung und dann ab ans wunderschön zubereitet Dessertbuffet von der Enkelin Natascha Scherrer

Hanni Hauser und Erika Zeller hatten die Idee zu diesem Bericht und wünschen Dir, liebe Emilie viel Glück und weiterhin Gesundheit für die Zukunft

Cornelia Nievergelt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.