Kirche

Mittagstische für SeniorInnen

Freitag, 30. März, 12 Uhr, Rest. Brückenwaage Thalheim
Freitag, 27. April, Alterszentrum Geeren, Seuzach


Anmeldung (möglichst frühzeitig, spätestens bis Dienstag, 24. April) und Fahrdienst bei Brigitte Wettstein, Tel. 338 10 20.


Freitag, 25. Mai, Rest. Kreuzstrasse Altikon


Anmeldung: Tel. 336 12 17 (C. Wegmann)


Benützen Sie die Gelegenheit, einmal im Monat mit andern zusammen zu essen. Wir organisieren alles. Sie müssen sich nur frühzeitig anmelden, kommen und geniessen …


Samstagspilgern 2001

Ende März machen wir uns wieder auf den Jakobspilgerweg durch die Schweiz. Wir sind jeweils ungefähr 20 Leute, die sich nach dem morgendlichen Pilgersegen und ausgestattet mit einem persönlichen Wegwort auf den Weg machen.


Dabei erleben wir Gemeinschaft, Gespräche, Schweigestrecken und prächtige Landschaften, so dass wir jeweils glücklich und zufrieden heimkehren.


Letztes Jahr pilgerten wir von Konstanz nach Schwyz. Dieses Jahr beginnen wir in Brunnen am Vierwaldstättersee und gedenken, im Herbst ins Schwarzenburgerland zu gelangen.


Detaillierte Unterlagen liegen in den Kirchen auf oder können im Pfarramt angefordert werden. Gerne erhalten Sie auch nur Auskunft.


Nächste, 7. Etappe: Samstag, 31. März


Strecke: Brunnen – Treib – Emmetten – Stans, Wanderzeit ca. 5h30.
Besammlung: 6 am Bahnhof Seuzach, mit Verpflegung im Rucksack und stabilen Schuhen.

Übrigens: Neue Pilgerinnen und Pilger sind immer sehr willkommen!

8./9. Etappe: 19./20. Mai (Wochenende)


Von Stans aus pilgern wir in der Innerschweiz nach Flüeli-Ranft, wo wir übernachten werden. Am zweiten Tag gehts entlang des Sarner- und Lungernsees auf die Brünigpasshöhe.


Für dieses Wochenende brauche ich wegen der Übernachtung frühzeitige Anmeldung (Tel./Fax 336 12 25). Preis der Hotelübernachtung, Halbpension: im Doppelzimmer 69 Franken, im Einzelzimmer 84 Franken.


Stadtführung in Zürich, Teil 2

Dienstag, 3. April, 13.20 Uhr Bahnhof Thalheim oder um 14.15 Uhr HB ZH beim Gruppentreffpunkt


Geführtes Spazieren vom Hauptbahnhof zum Lindenhof, gespickt mit Anekdoten und Hinweisen auf allerlei Vorder- und Hintergründiges, voraussichtlich mit Frau Marti (wie letztes Mal).


Wenn Sie sich wieder einmal einen unterhaltsamen und lehrreichen Nachmittag in Zürich gönnen möchten, so wäre das eine interessante Gelegenheit. Billette bitte selber lösen! Anmeldung nicht nötig.


Auskünfte erhalten Sie bei Susann Morand, Tel. 336 22 95.


Palmsonntag – mit Ponyreitenin Altikon

8. April, 9.45 Uhr, oberhalb der Kirche


Alle Jahre feiern wir den Palmsonntag, den Tag der Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem, mit einem Familiengottesdienst und einem vorgängigen Ponyreiten für Kinder. Diesmal in Altikon. Ab 9.45 Uhr können die Kinder etwas reiten und auf den Gottesdienstbeginn hin auf den Ponys zur Kirche hinunterziehen, wie damals Jesus auf einem Esel in Jerusalem einzog.


Es wäre schön, wenn auch viele Kinder (und Erwachsene) aus Thalheim/Gütighausen dabei wären!


Karfreitag – Ostern

Freitag, 13. April, 9.15 Uhr
Sonntag, 15. April, 10.30 Uhr


An diesen Tagen gedenken wir gottesdienstlich des Todes Jesu und seiner Auferstehung. Was dieser dunkle Karfreitag und der helle Ostermorgen mit unserem Leben zu tun haben könnte, darüber wollen wir nachdenken. Auch feiern wir jeweils das Abendmahl. Am Ostersonntag sind Gross und Klein eingeladen.


Am Ostersamstag findet um 16 Uhr in der Kirche Thalheim ein gemeinsamer Kleinkindergottesdienst statt. Und zum Ostersonntag gehört natürlich das traditionelle Eiertütschet. Kommen und feiern Sie mit uns!


Eine besondere Regionalveranstaltung

Ein Gast aus der theologischen Fakultät in Thalheim

Montag, 21. Mai, 20 Uhr, Mehrzweckraum (Aula)


Der Dozent für Latein und Griechisch an der Universität Zürich, Dr. Jörg Büchli, spricht an diesem Abend zum Thema:


«Die befreiende Macht des Evangeliums.
Eine grundsätzliche Wesensbestimmung des Christentums.»


Der Referent wird in gut verständlicher und überzeugender Weise aufzeigen, was das ganz spezielle und neue am «Evangelium von Jesus Christus» war und ist, besonders im Vergleich zum Alten Testament und zur ganzen damaligen Umwelt Palästinas.


Es geht in diesem Vortrag – in Verantwortung vor der theologischen, altsprachlichen und historischen Wissenschaft – um die Grundlage des Christentums, um das, was «Evangelium» bis heute meint und anbietet.


Biografisches zum Referenten: Studium der klassischen Philologie, alten Geschichte, Philosophie und des Hebräischen an der Universität Zürich, Lizentiat und Diplom als Gymnasiallehrer, Hauptlehrer an den Kantonsschulen Wattwil und St. Gallen, Promotion mit einer Arbeit über Gnosis, Lehrbeauftragter an der theologischen Fakultät der Universität Zürich.


Für alle diejenigen, die am Ursprung und Fortbestand des Christentums und der christlichen Gemeinde interessiert sind, wird der Abend sehr interessant und ergiebig sein. Der Abend wird aus Referat und Diskussion bestehen.


Gemeindeausflug an Auffahrt

Donnerstag, 24. Mai


Jedes Jahr an Auffahrt unternehmen wir mit ungefähr 50 Leuten einen Ausflug in die weitere Region. Dieses Jahr geht es nach Wil SG, einem Ort, der eine sehr schöne und gepflegte Altstadt besitzt. Nach dem traditionellen morgendlichen Gottesdienstbesuch am Ausflugsort gibt es immer noch ein kleines kulturelles Angebot, an das dann ein gemeinsames Mittagessen anschliesst. Am früheren Nachmittag kehren wir wieder nach Hause zurück.


Beachten Sie bitte auf der gelben Seite unseres Kirchenboten die Abfahrtszeit auf dem Dorfplatz. Es wäre schön, wieder wie immer mit einem vollen Bus auszufahren!


Konfirmations-Feier in Thalheim

Sonntag, 10. Juni, 10 Uhr, Kirche


Vier junge Menschen schliessen mit diesem Feiertag ihre kirchliche Unterrichtszeit ab. Es sind dies:


Daniela Brugger, Christoph Ehrensberger und Dario Jehle aus Gütighausen und Simon Wettstein aus Thalheim. Wir wünschen schon jetzt allen einen guten Volksschulabschluss und einen schönen und unvergesslichen Konfirmations-Feiertag!


Renovation – Kirche ausser Betrieb

Nach Ostern und bis ungefähr Pfingsten (anfangs Juni) wird unsere Kirche bekanntlich renoviert, das heisst heller, freundlicher und in mancher Hinsicht praktischer gemacht. Während dieser Zeit werden keine Gottesdienste in Thalheim angeboten. Dafür bitten wir um Verständnis. Wir haben uns in der Kirchenpflege entschieden, während der Renovation einfachheitshalber die Gottesdienste in Altikon zu besuchen. Selbstverständlich werden wir einen Fahrdienst anbieten (siehe gelbe Gemeindebeilage im Kirchenboten).


Dabei hoffen wir, dass Sie die Gelegeheit benützen, vermehrt in der Altiker Kirche zu Gast zu sein.


Im Zusammenhang mit der Kirchenrenovation werden einige Kirchenbänke ausgebaut und zum Verkauf angeboten.

Zudem wird die Kirchentüre auf der Südseite der Kirche ersetzt. Die Türe kann günstig abgegeben werden.

Interessenten melden sich bitte bei:
Eugen Morf, Kirchengutsverwalter, Thalheim, Telefon: 052 / 336 14 70


Vom Münster zum Kaiserdom: Eine Exkursion dem Rhein entlang

Ich möchte mit Ihnen einige Kleinode der Kirchenkunst am Rhein besuchen und erleben. Wir fahren mit dem Postauto (Chauffeur: Ernst Müller, Altikon) nach Freiburg im Breisgau zum eindrücklichen Münster, weiter nach Colmar im Elsass zum bekannten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald, dann nach Strassbourg zum himmelstrebenden, gotischen Münster. Der Abschluss ist auch die Krönung der Reise: der überwältigende Kaiserdom von Speyer, eine der wichtigsten und grössten romanischen Kirchen Europas. Auf dem Heimweg besuchen wir noch die liebliche Stadt Heidelberg. Ausserhalb der Kirchenbesichtigungen bleibt auch noch genügend Zeit für anderes.


Montag bis Freitag, den 16. – 20. Juli 2001


Preis: ca. 700 Franken. Auskünfte und Anmeldeunterlagen erhalten Sie im Pfarramt, Tel./Fax 336 12 25, e-mail: danielmorand@bluewin.ch.


Zum Schluss ein Wegwort

Ich bitte dich, Gott,
um die grosse Kraft,
diesen kleinen Tag zu bestehen,
um auf dem grossen Weg zu dir
einen kleinen Schritt weiterzugehen.
Ernst Ginsberg

Mit freundlichen Grüssen
Ihr Daniel Morand

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.