Schulprojekt: Gewerbe

Als es hiess: «Wer interessiert sich für das Thema Gewerbe?» hielten wir, Andi, Patrick und Luis die Hände hoch und wurden für diesen Bereich ausgewählt. Der Grund, wieso wir dieses Thema spannend fanden, war bei allen derselbe. Wir interessieren uns für das Geschäft. Obwohl alle das gleiche gewählt hatten, waren in unseren Köpfen andere Pläne dafür vorgesehen. Nach einem langen Gespräch einigten wir uns. Zu Beginn wollten wir vier oder fünf Interviews durchfuhren. Doch aus Zeitgründen blieb es dann bei zweien.Die ersten Geschäfte hatten zu wenig Zeit für uns. Da einigten wir uns wieder auf zwei neue, nämlich das Elektrogeschäft Loner und das Motorradgeschäft Rieser in Gütighausen. Bei dem ersten Gespräch mit Herrn Loner krabbelte es uns schon ein bisschen im Bauch. Beim zweiten mit Herrn Rieser nahmen wir es schon etwas lockerer. Danach kam die grosse Schreibarbeit. Das gefiel keinem Gruppenmitglied sehr gut.

Die für uns wichtigsten Antworten von Herrn Loner haben wir hier kurz zusammengefasst.

Wie lange fahren Sie dieses Geschäft schon?

Im April 98 sind es genau 30 Jahre.

Gab es schon Unfälle?

Zum Glück noch nichts Schlimmes.

Arbeiten Sie nur in Thalheim oder auch auswärts?

Nein, wir arbeiten auch noch im Umkreis von etwa dreissig Kilometern.

Doch auch über Herrn Rieser haben wir Spannendes herausgefunden.

Von wo haben Sie überall Kunden?

Meine Kunden kommen aus der ganzen Schweiz zu mir. Ja sogar aus Italien, Österreich, Deutschland und Frankreich.

Wie lange führen Sie dieses Geschäft schon?

Dieses in Gütighausen vier Jahre, und in Winterthur sechs Jahre.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.