Schulprojekt: Ausflugsgebiet Thalheim

Wir zwei, Christoph Ehrensberger und Christopher Winkler, haben das Thema Thur und Ausflüge ausgesucht. Wir zwei hatten viel vor, aber alles haben wir leider nicht geschafft. Zum einen suchten wir mit dem Velo einen Wanderweg von Thalheim nach Altikon und zeichneten ihn auf. Dann untersuchten wir auf der Landkarte den Flusslauf der Thur. Die Thur entspringt in der Nähe des Säntis und fliesst durch Unterwasser, Ebnat-Kappel, Wattwil weiter nach Wil. Bald darauf fliesst die Thur weiter in den Kanton Thurgau. Weinfelden ist der nächste grössere Ort. Durch Frauenfeld fliesst die Thur nicht, aber in der Nähe vorbei. Die Thur kommt in den Kanton Zürich und fliesst auf dem Weg nach Andelfingen bei uns vorbei. Nach Andelfingen mündet die Thur in den Rhein.Wir führten auch noch ein Interview mit Herrn Marc Edelmann durch. M. Edelmann ist Hobbyfischer und Jäger. Er besitzt einen Teich, in dem zwölf verschiedene Fischarten leben.

Interviewausschnitt

Wann haben Sie zu fischen angefangen?

Als ich noch ein Kind war, fing ich schon mit Fischen an.

Wie gross war Ihr grösster Fisch, den Sie gefangen haben?

Das war ein Blumalen. Der Fisch wog 84 Kilogramm und war 3 Meter 50 Zentimeter lang. Blumalen sind Meeresfische. Der grösste Süsswasserfisch, den ich je gefangen habe, war ein Hecht. Er war 15, 5 Kilogramm schwer und war ein bisschen mehr als einen Meter lang.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.