Schule: Besuch bei der Schlattwald-Eiche

Anlässlich der von Herrn E. Basler initiierten Broschüre über das Naturdenkmal «Schlattwald-Eiche» durften die vierte bis sechste Klasse Thalheim (zusammen mit der Mittelstufe Altikon) im Schlattwald drei Posten absolvieren. Die Thalheimer Klassen fuhren mit den Velos vom Schulhaus zum Veranstaltungsort bei den Forsthütten im Schlattwald zwischen Thalheim und Altikon

Die Kinder befragten Herrn Basler, den Ideengeber, zu seinen Beweggründen und seiner Person allgemein. Ein zweiter Posten erklärte einem ein Baumleben und der 3. Posten brachte uns die Schlattwald-Eiche «herself» näher.

Zum Zmittag gab es Gemüsesuppe und Bratwurst mit Brot. Auch ein Schoggi-Stängeli als Dessert durfte genossen werden.

Vielen Dank an alle «Macher» der Broschüre und an alle Organisatoren und Helfer dieses gelungenen Anlasses. Für die Schulkinder bringen solche Anlässe willkommene Abwechslung in den Unterrichtsalltag, denn sie ermöglichen vielfältige soziale und fachliche Erlebnisse und Erkenntnisse.

Martin Weidmann


Die Schlattwald-Eiche liegt, zum Glück für sie, etwas versteckt im Schlattwald zwischen Thalheim an der Thur und Altikon. Mit den Erinnerungen an seine Zeit als Kind und Jugendlicher, als Vater und Grossvater, der die Nähe dieses erhabenen Baumes immer wieder gesucht hat, liess Herr Ernst Basler die Schülerinnen und Schüler teilhaben an seiner Wertschätzung und Liebe für die Natur, die Menschen, die Schule und die Gemeinde Thalheim – seinem Geburtsort.

Die Erstellung einer solchen Broschüre ist eine unglaubliche Arbeit. Das Resultat ist wunderschön und für die Schule wie auch die Bevölkerung ein kleiner «Diamant» der Orts-, Natur- und Tierkunde wie auch ein kleines Fragment der Geschichte von Thalheim. Schön, dass dies jetzt nicht so schnell vergessen geht!

An dieser Stelle den Herzlichsten Dank dem Gönner und Initianten der Broschüre sowie die Führung der Schüler und Schülerinnen am Schlattwald-Eichen-Event, Herrn Ernst Basler. Für die Texte und die spannende Führung der Schülerinnen und Schüler am Schlattwald-Eichen-Event, Herrn Erich Oberholzer. Ebenso natürlich für die Inputs und das Gegenlesen der Texte durch die Schulleiter beider Gemeinden Altikon und Thalheim – Herrn Markus Bächi und Frau Sandra Blatter.

Wir hoffen die Broschüre wird rege genutzt, gelesen und zum Anlass genommen selbst einmal die Eiche im Schlattwald zu besuchen.

Cornelia Schumacher,
Schulpflegepräsidium und Gemeinderätin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.