Unsere Flurnamen – Haltbares im Wandel der Zeiten

Namen, die einem Stück Erde gelten, haben Bodenhaftung im wahrsten Sinne. So haben sich manche Flurnamen durch Jahrhunderte bemerkenswert stabil gehalten; sie unterliegen dem Zeitgeist in geringem Masse. Sogar nicht mehr verstandene blieben bewahrt, wurden allenfalls durch den Gebrauch und die Sprachentwicklung etwas abgeschliffen. Schon früher zählten sie zum Gültigen, atmeten Ursprünglichkeit, gehörten zum traditionellen Rahmen.… Weiterlesen

Die Flurnamen enthalten ein reichhaltiges Erbe

Die dörfliche Welt der Thalheimer und Gütighauser ist durch eine Fülle von Namen in sprachlicher Form geprägt, mit Namen für kleinere und grössere Fluren und Felder. Seien es Auffälligkeiten des Reliefs, seien es naturgegebene oder von Menschen gestaltete Landschaftselemente, seien es frühere Bewirtschaftungsformen, Besitzer oder Verhältnisse: die meisten Flurnamen geben Aufschluss vom einstigen Leben, Schaffen, Wirken, Denken in den Bauerndörfern.… Weiterlesen