Mädchenriege-Rückblick 2003

Bereits ist schon wieder ein Jahr vorbei … Dieses Jahr besuchten wir drei Wettkämpfe, hatten einen Skitag und machten eine Reise, gemeinsam mit der Jugi. Es war ein gelungenes Jahr. Auch die Zahl der Mädchen nimmt stetig zu, was uns Leiterinnen besonders freut! Im Mai reisten wir nach Seuzach, wo der Mädchenriegentag statt fand.… Weiterlesen

Chor: Vorschau Abendunterhaltung

Samstag, 10. Januar 2004 in der Turnhalle Thalheim

Kassaöffnung: 18.45 Uhr Gerne verwöhnen wir Sie mit unserem Menü ab 19 Uhr (Hackbraten, Nüdeli und Mischgemüse): En Guete! Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig ein musikalischer Streifzug durchs Jahr sein kann. An unserer diesjährigen Abendunterhaltung erklingen bei uns Lieder vom «Guggu» bis zur Schlittenfahrt … Im Frühling erwacht so mancherorts der Tatendrang, so auch bei uns im Chor und schon gehts los: Mit dem «Frühlingsmarsch» wandern wir «In die blühende Welt».… Weiterlesen

Andelfinger Markt

Der Dorfverein verkaufte am diesjährigen Andelfinger Markt, wie in den letzten Jahr, Hamburger. Schon am Vorabend haben Josi und ich das Auto geladen. Bis unters Dach gefüllt mit Hamburgern, Brötli, Grill, Gasflasche und Diversem fuhren wir morgens um sieben Richtung Andelfingen. Es empfiehlt sich, so früh zu sein, wenn man einen Stand einrichten will, denn es herrscht schon um diese Zeit ein gewisses Chaos.… Weiterlesen

Neuntes Kürbisfest

Am Samstag, den 25. Oktober fand das schon zur Tradition gewordene Kürbisfest zum neunten Mal statt. Diesmal allerdings an einem neuen Platz, in Familie Jordis Scheune in Thalheim. Da es ziemlich kalt war, brauchte es einige Vorbereitungen, um die Scheune einigermassen gemütlich und etwas wärmer hinzukriegen. Ab 16 Uhr war der Wettbewerb angesagt.… Weiterlesen

Dorverein; Adventsfenster 2003

Vom 1. bis am 24. Dezember wird jeden Abend in einem andern Haus ein dekoriertes Fenster beleuchtet. Die erleuchteten Fenster laden uns an den langen, dunkeln Dezemberabenden zu einem Spaziergang durch die Dörfer ein. An vielen Orten wird am Abend, an dem das Fenster zum ersten Mal beleuchtet ist, eine «offene Tür» angeboten (wo nicht anders vermerkt ab ca.… Weiterlesen

Rund um die Kirche

Liebe Stimm­bürgerinnen und Stimm­bürger Wir weisen Sie auf die kom­mende kan­tona­le Ab­stim­mung vom 30. No­vember hin. Es geht um die Ver­fassungs­änderung, ein neues Kirchen­gesetz und das An­erkennungs­gesetz an­derer Religions­ge­mein­schaf­ten. Diese Ab­stimmung ist für die Zukunft der Kirchen im Kanton Zürich von grösster Be­deutung. Wir bitten Sie, sich darüber zu in­for­mieren. Im Schrif­ten­stand der Kirchen finden Sie dazu sach­liche Orien­tierungs­hilfen.… Weiterlesen

Bibliothek: Besichtigung TV-Studio

Öffnungszeiten Bibliothek:
Montag, 19-20.30
Donnerstag, 15.30-17 Vorschau:
Besichtigung des Fernsehstudios von SF DRS Am Samstagnachmittag, 7. Februar 2004, organisieren wir eine Führung durch das Fernsehstudio Leutschenbach. Da die Teilnehmerzahl auf vierzig beschränkt ist und wir eine Teilnehmerliste einschicken müssen, benötigen wir Ihre Anmeldung bis drei Wochen vor dem Termin. Anfangs Januar werden wir ein Informationsblatt mit Anmeldetalon verteilen.… Weiterlesen

Weitere Infos aus der Schule

Während den Herbstferien wurde auf dem Pausenplatz beim «Trülibaum» die Matten, die zum Schutz der Kinder angebracht wurden, in Brand gesteckt. Der Rasen, sowie der Asphalt wurden in Mitleidenschaft gezogen und weisen markante «Flecken» auf. Der Abfalleimer wurde demontiert, demoliert und am Kletterhaus aufgehängt. In unseren Augen sind das keine Lausbubenstreiche mehr.… Weiterlesen

Räbeliechtli-Umzug

Langsam werden die Nächte länger. Der Wunsch nach Wärme und Licht macht sich breit. Es ist die Zeit der Räbeliechtli-Umzüge. Der alljährliche Räbeliechtli-Umzug der Kindergartenkinder und der Schüler der ersten und zweiten Klasse der Gemeinden Thalheim und Gütighausen zog uns auch in diesem Jahr bald nach den Herbstferien in seinen Bann.… Weiterlesen

Schule: Thomas Kübler

Steckbrief Name: Thomas Kübler
Alter: 41
Wohnort: Schützenmur 6, 8478 Thalheim
Zivilstand: verheiratet
Kinder: zwei Töchter
Beruf: Leiter Informatik in einem Produktionsunternehmen in Urdorf
Freizeit: Modellfliegen, Laufsport und Schulpflege Heinz Büchi ist still und leise gegangen und ich bin ebenso still und leise gekommen. Ein wenig bin ich selber überrascht, wie schnell das gegangen ist.… Weiterlesen