Gedankenflug: Man sieht nur mit dem Herzen

Die meisten Menschen kennen den Satz vom kleinen Prinzen «Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar». Beim Büchersortieren ist mir das Buch letzthin wieder in die Hand gekommen, Saint-Exupérys weltbekannte Geschichte vom kleinen blonden Kerlchen mit seinen gescheiten und fast grüblerischen Gedanken. Abgegriffen und voller Unterstreichungen in ver­schie­denen Farben ist mein erstes Exemplar.… Weiterlesen

Eingesandt: Ein Herz für Tiere

Diese Urlaubsziele sollten Sie sich ersparen: Zoos sind nicht automatisch gut zu Tieren. Die meisten Zoos in den Ländern am Mittelmeer haben unter Tierschützern einen katastrophalen Ruf, weil die Tiere nicht artgerecht gehalten und schlecht behandelt werden. Delfinarien sind reine Touristenunterhaltungen. Die meisten Delfine werden in viel zu kleinen Becken gehalten und schlecht behandelt.… Weiterlesen

Eingesandt: Das posierende Wildschwein

Seit ein paar Wochen posiert keck ein kleines Wildschwein vor dem früheren Thal­heimer Schlacht-/Milchhaus. Es zertrampelt aber keine Maisfelder, denn es ist aus Eisen. Und es ist trotz seines Namens auch nicht wild, sondern Model. Models posieren für Werbeaufnahmen. Das Wildschein-Model macht Werbung für den neuesten Laden im Dorf: Weinländer Wild-Spezialitäten.… Weiterlesen

Gratulation zum 100. Geburtstag

Am 12. Mai konnte die Thalheimerin Frau Martha Schleuss-Epprecht im Altersheim Stammertal ihren hundersten Geburtstag feiern. Vom Redaktionsteam Dorfposcht möchten wir der Jubilarin recht herzlich gratulieren. Wie wir wissen, ist Frau Schleuss durch die Dorfposcht noch immer sehr mit Thalheim verbunden. Trotz ihrer Sehbehinderung weiss sie vermutlich viel besser als manche andere Thalheimer Bescheid über alles, was in der Dorfposcht berichtet wird.… Weiterlesen

Leserbrief: Post

Ha­ben Sie sich auch schon über etwas ge­freut oder ge­ärgert? Senden Sie uns doch Ihren Le­ser­brief. Die Redaktion Anmerkung: Zu lange Le­ser­briefe wer­den nach Rück­spra­che mit dem Ver­fas­ser ge­kürzt. Ehr­ver­letzen­de In­hal­te wer­den nicht ver­öffent­licht. Seit bald einem Jahr ist die Post in Thalheim geschlossen. Während dieser Zeit lässt der Service der Post immer mehr zu wünschen übrig.… Weiterlesen

Aus der Natur: Brennessel

Urtica Dioica L. – Grosse Brennessel
Urtica Urens L. – Kleine Brennessel
Brennesselgewächs, Urticaceae
Volksnamen: Donnernessel, Hanfnessel, Nessel, Saunessel, Senznessel. Wer kennt sie nicht, die Pflanze an der man sich «die Finger verbrennen kann». Von sehr vielen Leuten wird sie als Unkraut bezeichnet und dementsprechend auch behandelt. Sie wächst bevorzugt in der Nähe menschlicher Behausung, in Gärten und an Zäunen.… Weiterlesen

Aus der Natur: Fische im Kanton Zürich

Fortsetzung aus der Dorfposcht Nummer 68. Barbenregion Auf die Forellen- und die Äschenregion folgt die Barbenregion. In dieser Zone leben neben der Barbe als Leitfisch auch verschiedene «Karpfenartige» (Cypriniden) wie Rotaugen (Schwalen) und Rotfedern. Daneben Hasel, Nasen und Alet, die wir schon aus der Äschenregion kennen. Auch Hecht, Zander und Trüsche, sowie der Flussbarsch (Egli) kommen in der Barbenregion vor.… Weiterlesen

Datenkalender

Mai 2003 Mi 28. Erscheinungsdatum der Dorfposcht Nr. 69 Do 29. Auffahrts-Ausflug nach Eglisau, Kirchgemeinde Fr 30. Mittagstisch im Restaurant Brückenwaage Fr 30. Kreisschiessen in Ossingen, Schützenverein Sa 31. Silofest Juni 2003 Sa 7. Ökumenischer «Fiire mit de Chline», katholischen Kirche Seuzach, 10 Uhr So 8. Pfingsten, Konfirmation in der Kirche Thalheim So 8.… Weiterlesen

Sängertag Altikon

am Sonntag 29. Juni 2003
in der Mehrzweckhalle Thalheim Der Thurtal-Sängerverband umfasst elf Mitglieder. Ein Sängertag, bei dem sich die Mitgliederchöre und auch einige Gastvereine entweder von Experten ihren Gesang bewerten lassen oder aber sich einfach zum fröhlichen Singen zusammentreffen, findet alle zwei Jahre statt. Dabei fällt jedem Chor Turnus gemäss die Ehre zu, diesen Festtag durchzuführen.… Weiterlesen