Schule: Dorfjugend

Interviewpartner: Ramona Rieser, 15 Jahre, dritte Oberstufe Was bedeutet für dich das Leben auf dem Lande? Vorteile: Es ist ruhig, bessere Luft, man ist näher bei der Natur. Und wir können im einem Haus aufwachsen und nicht in einer grossen Wohnsiedlung. Nachteile: Ab der Oberstufe ist der Schulweg etwas weit, aber seit wir den Radweg haben, ist er wenigstens nicht mehr so gefährlich.… Weiterlesen

diverse Gemeindeinfos: Mähen, Kompost, Sammlungen, Steuern

Das Gemeindesteueramt macht Sie darauf aufmerksam, dass die ordentliche Frist zum Einreichen der Steuererklärung 2002 für die Staats- und Gemeindesteuer und die direkte Bundessteuer des Verrechnungsantrages 2002 am 31. März 2003 abläuft. Allenfalls notwendige Fristerstreckungsgesuche (bewilligt wird bis längstens 30. November 2003) sind begründet vor Ablauf der Einreichungsfrist dem Gemeindesteueramt Thalheim einzureichen.… Weiterlesen

Alters- und Pflegeheim

Bye bye, Martha Ende Februar wurde Martha Brönni­mann (Leiterin Haus­dienst) pensioniert. Bei diversen Gelegen­heiten im Februar haben wir in Etappen Abschied von ihr genommen. Ist die Pensionierung ein freudiges oder trauriges Ereignis? – Oder beides? Auf jeden Fall ist es ein Meilen­stein im Leben eines Menschen, ein Ende und ein Anfang.… Weiterlesen

Radweg

In der Einwohnerumfrage haben viele Eltern aus Thalheim von schulpflichtigen Kindern bemängelt, dass der Schulweg auf einem schmalen Gehweg entlang der Thurtalstrasse führt und zu wenig sicher sei. Obwohl sich bis heute keine nennenswerte Vorfälle ereignet haben, ist die gegenwärtige Situation nicht befriedigend. Bei einer Zusammenkunft mit Vertretern des kantonalen Tiefbauamtes und der Schulbehörde diskutierte der Gemeinderat über die Gestaltung eines sicheren Schulweges.… Weiterlesen

Klausurtagung des Gemeinderats

Der Gemeinderat traf sich am 15. Februar 2003 zu seiner jährlichen Klausurtagung im Seminarhotel Unterhof in Diessenhofen. Hauptthema der diesjährigen Klausurtagung war die Auswertung und Besprechung der Einwohnerumfrage. Anlässlich der Einwohnerumfrage im letzten Jahr hat der Gemeinderat die Bevölkerung gebeten, zu einigen aktuellen Themen der Gemeinde Stellung zu nehmen. Die Umfrage ist auf ein sehr positives Echo gestossen.… Weiterlesen

Aus dem Gemeindehaus

Bauwesen Unter Bedingungen und Auflagen wurde ein Bauvorhaben bewilligt. Im Anzeigeverfahren wurden zwei Bauprojekte genehmigt. Finanzen und Steuern Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode: Kredit über 3200 Franken für die Anschaffung einer Frankiermaschine für die Gemeindeverwaltung Voranschlag 2003 der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Feldi Kredit über 4000 Franken für die Sanierung des Bachauslaufes aus dem Bösensee Kredit über 8000 Franken für die Erstellung eines Trottoires beim Volg Thalheim an der Oberdorfstrasse Abrechnung über 3442.60 Franken für den Ersatz der Türen beim Reservoir Thalheim und Gütighausen Die Jahresrechnung 2002 schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 156’744.05 Franken ab.… Weiterlesen

Editorial

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
14. Mai 2003
Achtung: Die Termine der Dorfposcht Nr. 70 vom Juli mussten geändert werden!
Neu gelten: Redaktionsschluss: 2. Juli
Erscheinungsdatum: 18. Juli Liebe Leserinnen, Liebe Leser Trotz heftigster Proteste aus aller Welt hat sich der amerikanische Präsident entschieden den Irak – ein Teil der «Achse des Bösen» – wie er so schön umschreibt, «zu befreien».… Weiterlesen