Leserbrief zu den Wahlen

Haben Sie auch gewählt? Vielleicht sind Sie aber der Urne ferngeblieben. Das ist durchaus verständlich. Vielleicht sind ja Ihre Kinder längst der Schulpflicht entwachsen. Vielleicht gehören Sie ja einer anderen Religion an. Dann wird es tatsächlich schwierig sein, mit gutem Gewissen und aus Überzeugung die richtigen Kandidaten zu wählen. Aber haben Sie schon einmal gehört, dass eines unserer wertvollsten Rechte als Bürger dieses Staates missbraucht wird, um jemandem zu schaden, um jemandem «eins reinzubrennen»?… Weiterlesen

Kirchenpflege unvollständig

Die Wahl am 28. Mai war in den Augen der bisherigen Mitglieder eher peinlich als erfreulich, denn wir hatten bis wenige Tage vor der Wahl gehofft, es lasse sich noch jemand gewinnen, der oder die sich für die Mitarbeit in der Kirchenpflege zur Verfügung stellt. Leider kam es anders. Mangels Kandidaten wurden die Wählerstimmen mehr oder weniger nach Lust und Laune vergeben.… Weiterlesen

Kirche

Unsere diesjährigen Konfirmandinnen die am 9. Juni in Thalheim konfirmiert werden (10 Uhr):
Manuela Bär, Xenia Jehle, Iris Oberholzer, Nina Schwarz, Martina Strasser. Wir wünschen den jungen Leuten einen schönen und unvergesslichen Festtag und Freude und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg. Der Gott des Lebens möge sie segnen und behüten! Konfreise nach Mailand Es hätte vom Wetter her schöner oder schlimmer sein können an diesem ersten Mai-Wochenende.… Weiterlesen

Schule

Es freut uns zu sehen, wie unsere Schulklassen immer grösser werden. Das heute praktizierte Dreiklassensystem wird im nächsten Schuljahr nicht mehr möglich sein, weshalb auf das Zweiklassensystem gewechselt wird. der Kindergarten wird von Frau Evelyn Bärlocher betreut die Erst- und Zweitklässler von Frau Alexandra Hirtz und Frau Doris Ruckstuhl die Dritt- und Viertklässler von Frau Eveline Schüpbach, Frau Sandra Blatter und Frau Alexandra Hirtz die Fünft- und Sechstklässler von Frau Karin Büchler, entlastet durch Frau Doris Ruckstuhl die Werk- und Handarbeitsstunden von Frau Margrit Frieden Wir freuen uns mit dem bewährten Team der Lehrerinnen ins nächste Schuljahr zu starten, das durch Frau Sandra Blatter zusätzlich verstärkt wird.… Weiterlesen

Bäume zurückschneiden

Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern entlang von Strassen, Trottoirs und öffentlichen Wegen Bei Regenwetter ragen Pflanzen, Bäume und Sträucher vermehrt ins Strassengebiet hinein und beeinträchtigen so die Verkehrssicherheit. Wir bitten Sie, Ihre Bäume und Sträucher zu prüfen, ob sie folgenden Bedingungen dauernd entsprechen: Bäume und Sträucher ragen nicht über die Strassen- bzw.… Weiterlesen

Konstituierung Gemeinderat

Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 9. April 2002 die Ressorts neu verteilt. Dabei haben die neugewählten Gemeinderatsmitglieder grundsätzlich die Ressorts von ihren Vorgängern übernommen. Peter Benz hat die Ressorts der Land- und Forstwirtschaft übernommen, Erich Bucher diejenigen des Hochbauvorstandes. Konkret wurde folgende Konstituierung vorgenommen: Abteilung Vorsteher Stellvertreter Finanzabteilung (inkl.… Weiterlesen

Aus dem Gemeindehaus

Bauwesen Unter Bedingungen und Auflagen wurden fünf Bauvorhaben bewilligt: Im Anzeigeverfahren wurden sechs Bauprojekte genehmigt: In der Berichtsperiode musste eine Bauverweigerung ausgesprochen werden. Finanzen und Steuern Seit der letzten Berichterstattung wurden Kanalisationsanschlussgebühren im Gesamtbetrag von 17’033 Franken veranlagt. Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode: Abrechnungen für die Errichtung von Stockwerkeigentum beim alten Gemeindehaus im Betrage von 7391.15 Franken, über die Unterhaltsarbeiten der Meteorwasserleitung an der Bergstrasse im Betrage von 6755.55 Franken, über die Strassensanierung «im Boll» von 11’067.15 Franken und über die Mauersanierung beim Friedhof Thalheim von 2103.20 Franken.… Weiterlesen

Editorial

Liebe Leserinnen, Liebe Leser Die Welt ist rund. Sie dreht sich Tag für Tag. Wiesen, Blumen, Kartoffeln, Mais und Getreide wachsen. Üppiges Grün, bunte Blütenpracht, grüssen und jubeln übers Land, – durch Gärten, Wiesen, Wald und Flur. Erste Sommertage locken ins Freie. Die Behörden unserer Gemeinde sind bestellt, die Aufgaben verteilt.… Weiterlesen