Gedankenflug: Steig Gedanke auf goldenen Flügeln

Zeit ist Geld – einer der scheusslichsten Sätze unserer Zeit. Unsere Tage sind genau kalkuliert, unsere Arbeitszeit aufgeteilt in Einheiten von so und soviel Leistung. Die Produktion einer Packung Tabletten darf eine genau berechnete Anzahl Minuten dauern – für das «Herstellen» eines Zeitungartikels oder einer Radiosendung stehen abgezählte Stunden zur Verfügung.… Weiterlesen

Aus der Natur: Getreide

Lesen Sie den Anfang dieses Beitrags in der Ausgabe 56 Nach der Aufzählung der Inhaltstoffe vom letzen Mal ist klar, dass diese nicht gleichmässig im ganzen Korn verteilt sind. Entsprechend ihrer Aufgabe konzentrieren sie sich im Keim und in den Randschichten. Das Innere des Korns ist dagegen eher der Energiespeicher aus dem der Keim die Kraft zum Wachsen bezieht.… Weiterlesen

Interview: Motorrad ist mein Leben

Steckbrief Name: Albert Nievergelt
Alter: 45
Wohnort: Gütighausen
Beruf: Mechaniker
Hobbys: Motorradfahren, Velofahren, Snowboard Seit zwanzig Jahren gibt es die Niefi-Garage. Das Jubiläum wurde Ende März gebührend gefeiert. Inzwischen ist der Alltag eingekehrt. Die Töff-Saison hat begonnen. Das hat nicht selten Überstunden für Albert Nievergelt, im Volksmund «Niefi» genannt, zur Folge.… Weiterlesen

Leserbrief: Opfer des Leistungsabbaus

Um sämtliche Missverständnisse gleich zu beseitigen, möchte ich vorab darauf hinweisen, dass dieser Leserbrief in keiner Weise gegen unsere Poststellenhalterin gerichtet ist, denn auch sie ist nur ein «Opfer» des Leistungsabbaus und Spartriebes der Schweizer Post. Was mich beim Erstellen der neuen Öffnungszeitenübersicht (Seite 32) zu diesen Gedankengängen bewegt, ist die ab 1.… Weiterlesen

Beratungsstelle bas

In einigen Discos, auf Technopartys und in anderen Clubs der Schweiz werden neuerdings «Drink Sprays Wodka-Feige» angeboten, die man auch via Internet findet. Die Tanzenden sprayen die schaumige Flüssigkeit in den Mund ihrer Partner und Partnerinnen oder bedienen sich auch selber. Die Spraydose hat einen Inhalt von 50 ml mit einer 20%igen Alkoholmixtur.… Weiterlesen

Dorfverein: Kino i de Schüür

Samstag, 9. Juni 2001
Breitistrasse 2, Viktors Scheune
(alle Filme sind ab 6 Jahren freigegeben.)
Essen: Vom Grill (Bratwurst, Cervelat und Costinis)
Getränke: Wein, Bier, Mineral, Sangria
Sämtliche Filme in bester DVD-Qualität! Der kleine Vampir Als der kleine Tony mit seinen Eltern von Amerika nach Schottland zieht, hat er es anfangs nicht leicht.… Weiterlesen

Seniorenferienwoche

Darüber soll ich einen Bericht schreiben. Nach der Carfahrt über Luzern, Sarnersee, den Brünig sind wir (29 Personen) gut in Bönigen angekommen. Im Seehotel «La Terrasse» kann man sich richtig wohlfühlen. Eine angenehme Atmosphäre, eine ausgezeichnete Küche, freundliches Personal tragen dazu bei. Nach anfänglich eher trübem Wetter, die Berge versteckten sich hinter den Wolken, hellte es am Dienstag auf, wir konnten nun die Umgebung besser wahrnehmen.… Weiterlesen

Hauskreis Thalheim

Warum? Wieso?Der Hauskreis ist kein Gemeindeersatz, sondern nützliche Ergänzung zu den örtlichen Veranstaltungen, besonders geistlicher Art.
Der Hauskreis ist eine Möglichkeit, sich auf die biblischen Werte zu besinnen. Während noch vor wenigen Jahren Hauskreis beinahe ein Fremdwort in der kirchlichen Landschaft war, hat sich die Situation in den letzten Jahren stark gewandelt.… Weiterlesen

Kirche

erinnert an jene Stunde der ersten Christen, als sie ganz Besonderes erlebten: Sie versammelten sich voller Erwartung wurden unvermittelt vom göttlichen Feuer der Begeisterung erfasst, welches sie in Bewegung versetzte; in eine Bewegung, die bis heute reicht. Pfingsten ist des Fest des Heiligen Geistes, jener Kraft, die uns Menschen die Sinne für Gott und das Leben öffnet.… Weiterlesen

Bibliothek

«Äntli wird eusi Bibli au modern!» Das war die trockene Bemerkung eines 5.-Klässlers, als er in der Ausleihwarteschlange stand. Der Ansturm war enorm, als die Kinder endlich das neue Medium ausleihen durften. Von den 26 zur Auswahl stehenden CD-ROM blieben gerade noch 6 übrig. Wir freuen uns natürlich über die Begeisterung und unbefangene Neugier.Dank… Weiterlesen