Nachgedacht: «Den Respekt vor der Schöpfung nicht verlieren»

Bald — bald ist Advent, bald ist Weihnacht, bald ist Silvester, Neujahr. Und dass dieser Silvester, dieses Neujahr ein besonderes sein soll, das wird uns schon längere Zeit ins Bewusstsein gerückt. Es ist ja nicht nur eine Jahrhundert-, nein, es ist eine Jahrtausendwende, die auf uns zukommt. In der Werbung werden wir überschwemmt mit X Möglichkeiten, dieses Millennium zu begehen, Turbulenzen aller Art, sich ins neue Jahrtausend zu katapultieren … Andererseits Weltuntergangsvorhersagen bis zu angeblich voraussehbaren Schwierigkeiten, die uns beim Übergang ins neue Jahrtausend von unserer supertechnisierten Welt beschert werden.… Weiterlesen

Jägerlatein: Die Elster

Wer kennt sie nicht? Die schwarzweissen Vögel mit dem langen Stoss. Sie sind bei uns recht häufig. Auch der eigenartige Flug ist bezeichnend für diesen Rabenvogel. Die Elster, auch Ägerst genannt, kommt bis ins Hochgebirge vor. Im Berner Oberland wurde sie schon auf 2200 Meter beobachtet. Obschon die Elstern zuweilen in grösseren Scharen vorkommen, sind sie bei uns nur in kleinen Gruppen zu sehen.… Weiterlesen

Interview: Ein Metzger ist kein kaltblütiger Mensch

Die Zeit der «Metzgete» ist da. Kalte und dunkle Herbstabende mit einer Schlachtplatte bereichern, warum nicht? Im Schlachthäuschen wird gearbeitet. In unserem Dorf übt Manfred Zeller sein Metzgerhandwerk aus. Er weiss über seinen Beruf einiges zu erzählen. Manfred Zeller, weshalb hast du den Beruf des Metzgers gewählt? Bekanntlich bin ich als jüngstes von vier Kindern auf dem elterlichen Bauernbetrieb in Gütighausen aufgewachsen.… Weiterlesen

Bardill: Ein Traum und zwölf Lieder

Wer am Samstag, 9. Oktober eine vollbesetzte Turnhalle, einen Künstler im Scheinwerferlicht, umgeben von Lautsprechern und technischen Hilfsmitteln erwartete, täuschte sich gewaltig. Der Bündner Liedermacher Linard Bardill zeigte auf eindrückliche Art und Weise, dass es auch heute noch anders geht. Nach dem Motto «Ein Stuhl, eine Gitarre, ein Bardill» beeindruckte er schon in der Nachmittagsvorstellung die vielen anwesenden Kinder mit seinen Liedern aus dem Album «Luege, was der Mond so macht».… Weiterlesen

Kürbisfest: Kleinere Kürbisse, neuer Sieger…

Das fünfte Kürbisfest wurde erstmals in der Scheune von Vikto Sauter durchgeführt. Die Autos mussten den Festbänken und der Dekoration weichen, so dass etwas mehr als 50 Leute gleichzeitig Platz hatten. Dieses Platzangebot wurde ab ca. 18.00 Uhr sehr intensiv genutzt, so intensiv, dass man zeitweise etwas enger zusammen rutschen musste, damit man sein Glas Wein nicht im Stehen zu sich nehmen musste.… Weiterlesen

Leserbrief: Gedankenlosigkeit

Kürzlich stand in der Dorfpost, dass meist zu unchristlicher Zeit Autos gewaschen würde. Wir an der Oberdorfstrasse 1 haben ein ähnliches Problem: Den Glas­container. Zu jeder Tages- und Nachtzeit wird er gedankenlos benutzt. Wie wenn man nicht schon genug Immissionen von der Hauptstrasse hinnehmen muss, von Montag bis Freitags. Da gibt es Leute, die vor 7 Uhr sonntags ihre leeren Flaschen von Jahren entsorgen, oder war es ein Wirt?… Weiterlesen

Behördenkonferenz Pack die Zukunft!

h4Zum Gastreferat an der Behördenkonferenz An der Behördenkonferenz am 23. September 1999, haben die Gemeindebehörden von Thalheim nicht nur über Budget, Bauvorhaben und den Steuerfuss im Jahr 2000 diskutiert. Für den zweiten Teil des Abends wurde auf Vorschlag der Kirchenpflege Patrice de Mestral eingeladen, der über das Projekt «Kapë të ardhmen» (Pack die Zukunft) berichtete.… Weiterlesen

Gemeinden Gemeinsam Zürcher Weinland

Am Freitagabend, 12. November 1999, wurde im Saal des Kirchgemeindehauses in Andelfingen der Verein «Gemeinden Gemeinsam Zürcher Weinland» gegründet. Bevor Statthalter Kurt Stäheli als Tagespräsident die Gründungversammlung eröffnete, berichteten einige Mitglieder der Initiativgruppe über ihre Erkundungsreise nach Kosovo im Oktober 1999. Sie haben verschiedene Städte und Dörfer besucht, Gespräche mit lokalen Behörden und Hilfsorganisationen geführt.… Weiterlesen

Aktion zum Thema «Jugend und Alkohol»

Zusammen mit dem Gemeindepräsidentenverband und dem Sozialverband des Bezirks Andelfingen lanciert die regionale Suchtpräventionsstelle des Bezirks Andelfingen im Rahmen einer kantonalen Kampagne eine Aktion zum Thema «Jugend und Alkohol». Wie wichtig das Thema ist, zeigen neuste Erhebungen: So konsumieren rund ein Zehntel aller 11-15 jährigen Schülerinnen und Schüler einmal wöchentlich Alkohol.… Weiterlesen

Kirche: Agenda für Besonderes

Zum 1. Advent Gemeinsames Frühstück und Singgottesdienst: Sonntag, 28. November, 9.15 Uhr/10.15 Uhr, Mehrzweckraum Wir laden Klein und Gross aus Gütighausen, Thalheim und Altikon herzlich ein, gemeinsam den 1. Advent zu feiern. Nach einem feinen Morgenessen bleiben wir im Mehrzweckraum und laden zu einem Adventssingen im Rahmen des Gottesdienstes ein. Unsere Organistin Solveig Süss und eine oder zwei ihrer Musikschülerinnen werden uns dabei instrumental begleiten.… Weiterlesen