Nachgedacht: «Wünsch Dir was, sagte die gute Fee…»

Einen Wunsch frei haben, darüber haben wir schon viele Geschichten gehört. Viele wünschen sich vor allem jenes Gut, das ihnen mangelt. Gesundheit, langes Leben, keine finanziellen Sorgen, Reichtum, Karriere. Märchen, die berichten, dass die Menschen von der Möglichkeit, sich etwas Besonderes zu wünschen, überrumpelt wurden und irgend einen Wunsch tun, den sie hinterher bereuen.… Weiterlesen

Interview: Peter Wettstein, Gemeindepräsident

Vor einem Jahr wurde Peter Wettstein zum Gemeindepräsidenten gewählt. Zwar bilden Thalheim und Gütighausen nur eine kleine Gemeinde im Zürcher Weinland. Die Aufgaben aber, die ein solches Amt auch für eine kleine Gemeinde erfordern, sind wohl nicht zu unterschätzen. Was hat sich der amtierende Gemeindepräsident unter seinem Amt vorgestellt? Kann er nach einem Jahr schon so etwas wie eine Bilanz ziehen?… Weiterlesen

Flötenkonzert am 20.4.

Als Grosseltern bekamen wir von unserer Enkelin eine Einladung zum Flötenkonzert. Man merkte, wie wichtig für sie dieser Anlass war. Es wurde geübt, über Kleider und Frisuren diskutiert. Ein wichtiger Anlass für die Spielerinnen und Spieler. Mit Recht waren sie aufgeregt und stolz, so viele Leute vor sich zu sehen. Kinder es war wunderschön, ihr habt euch sehr grosse Mühe gegeben.… Weiterlesen

Leserbrief: Putzfimmel am Sonntag: Das nervt!

Der Frühling ist da, das Auto schmutzig, der Töff und das Velo auch. Waschen und Putzen ist angesagt. – Nun, bei der Tankstelle steht ja eine Abdampfanlage. Ein heulender Staubsauger ist auch vorhanden. Bei jedem Wetter benutzt man diese nach Gelegenheit sehr gerne. Nicht am Sonntag! Aber himmelsterneföifinomal nicht am Sonntag!… Weiterlesen

Winterprogramm 1999/2000: Mitarbeit gefragt!

Bereits haben wir mit der Planung des Winterprogramms 1999/2000 begonnen. Unser Ziel ist es, wiederum attraktive Anlässe bieten zu können. Deshalb laden wir Sie ein, an der Gestaltung des Programms mitzuwirken. Gemeinsam wollen wir Ideen, Wünsche und Anregungen zusammentragen. Haben Sie Interesse, an einem Abend (noch vor den Sommerferien) mit uns zusammenzuarbeiten?… Weiterlesen

Kleinkindergottesdienst zu Ostern

Am Ostersamstag um 16 Uhr läuteten die Kirchenglocken zu ungewohnter Zeit, und vielleicht ist es den Einen oder Anderen Dorfbewohnern sogar aufgefallen. Diesmal läuteten sie für die Kinder! Vierzehn Kinder nahmen teil 14 Kinder, davon zwei Säuglinge, und dreizehn Erwachsene, der Pfarrer und seine Frau, die Organistin, die Mesmerin, Eltern und sogar ein Grossmami sassen zusammen im Kreis um ein hübsches Ostergesteck und hörten die Geschichte vom Osterhasen, der damals vor fast zweitausend Jahren dabei war.… Weiterlesen

Ausflug nach Diessenhofen

Nicht ganz wunschgemäss – aber immerhin trocken – hat sich uns das Auffahrtswetter präsentiert. An den Sammelstellen haben sich die insgesamt 26 interessierten Personen getroffen um gemeinsam den bereits schon fast zur Tradition gewordenen Auffahrtsausflug zu geniessen. Sicher hat uns Herr Meier von Knöpfelreisen nach Diessenhofen chauffiert, wo wir den Gottesdienst mit Abendmahl besuchten.… Weiterlesen

Reise zu den Originalschauplätzen der Bibel

Warum ausgerechnet Syrien und Jordanien? Ganz einfach: weil viele biblische Berichte damit zu tun haben weil diese Länder mit ihrer Kultur auch die unsere geprägt haben weil diese Menschen eine offene und herzliche Art haben weil hier noch kein Massentourismus herrscht und weil hier das Klima herrlich warm ist. Dies in Kürze, und nun möchte ich im Detail berichten: Am 26.… Weiterlesen

Klassenlager in der Ritterburg

Bei strahlendem Wetter besammelten wir uns am Montagmorgen, den zweiten April 1999, um Viertel nach sieben Uhr am Bahnhof Thalheim. Wir das sind je sieben Schülerinnen und Schüler der vierten, fünften und sechsten Klasse sowie Ursula Jehle, Dieter Egg und ich selber. In Winterthur, Zürich und Chur mussten wir umsteigen. Das Reiseziel: Die Burg Ehrenfels In Thusis bestiegen wir das Postauto nach Sils im Domleschg.… Weiterlesen

Radweg: Happy End

Wie bereits verschiedentlich zu lesen war, scheint fürs leidige Thema Radweg Gütighausen–Andelfingen ein Ende in Sicht. Wie Regierungsrat Hans Hofman in einem Brief vom13. April 1999 schreibt, wurde der Radweg ins Bauprogramm 1999 bis 2001 aufgenommen. Steter Tropfen bringt den Radweg Somit haben sich die verschiedenen Vorstösse aus unserer Gemeinde und der Durchhaltewillen bezüglich dieses Anliegens gelohnt.… Weiterlesen