Nachgedacht: Wänn en nu de Gugger holti

«Der Ustig wott cho, der Schnee zergeit scho, der Gugger hät gschraue, der Himmel isch blaue, der Meye syg choo aliaho …» Bald 200 Jahre alt sind diese Verse, die wir in der Schule noch gesungen haben. Verse, die das «Chüjerläbe» besingen. Ich weiss nicht, ob dieses Lied von den heutigen Chüjerslüt, ob auf der Alp überhaupt noch gesungen wird.… Weiterlesen

Interview: Mirta Geser, neue Gemeindeschreiberin im Job-Sharing

In der vorletzten Ausgabe der Dorfposcht wurde in den Gemeindenachrichten publiziert, dass das Gemeindeschreiberamt neu im Job-Sharing geführt wird. Bereits vor ein paar Jahren hat die Schulpflege an der Unterstufe in unserer Gemeinde eine Job-Sharing-Stelle besetzt. Was vor Jahren noch eine Seltenheit war und mit viel Skepsis aufgenommen wurde, scheint sich heute zu bewähren und in verschiedenen Arbeitsbereichen durchzusetzen.… Weiterlesen

1998 viermal Markt

Im Namen des Dorfvereins möchte ich Ihnen die diesjährigen Marktdaten bekanntgeben: 02.04. Frühlingsmarkt mit Festwirtschaft in Thalheim, 10-16 Uhr 04.07. Sommermarkt mit Festwirtschaft und Flohmarkt in Thalheim, 10-16 Uhr 03.10. Herbstmarkt mit Kürbisfest und Festwirtschaft in Gütighausen, 14-18 Uhr 28.11. Adventsmarkt mit Festwirtschaft in Thalheim, 14-20 Uhr Möchten Sie auch mitmachen?… Weiterlesen

Vereine: Vorstände und Infos

Diese Seite liegt im PDF-Format vor. Zum Betrachten dieser Datei benötigen Sie den Acrobat-Reader, den Sie gratis herunterladen können: VRN98.PDF Die Dorfposcht-Seite über die Vereine im PDF-Format (82 KByte).
(Entfernt; bitte beachten Sie die aktuelle Aufstellung über die Vereine) Adobe Acrobat Reader Adobe Acrobat-Reader zum Gratisdownload.

Leserbrief: Wahlen – die Katze im Sack?

Unsere Gedanken vor den Wahlen im Februar 1998! Es war in der letzten Dorfpost nicht zu übersehen, dass sich einige Aufgelistete der Wählerschaft unserer Gemeinde nicht vorstellen wollten. Wir fragen uns warum? Wer kauft …
…ein Auto ohne Fahrzeugausweis?
… eine Dose ohne Etikett? Wer wählt …
…die Katze im Sack? Denken nur wir so?… Weiterlesen

Leserbrief: Keine Information von seiten der Schulpflege

Liebe Gütighauser, liebe Thalheimer Als direkte Nachbarin des Schulhauses Thalheim, beschäftigt mich dieses Vorhaben schon seit längerer Zeit und es lässt mir keine Ruhe. Doch immer wieder nach einem Aufgewühlt sein, bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich wohl doch nichts erreichen kann und den Dingen ihren Lauf lassen muss. Doch komme ich erneut in Situationen, wo dieses Thema angeschnitten wird, kommt in mir der Wunsch auf, irgend etwas zu unternehmen.… Weiterlesen

Rund um die Kirche: 350 Jahre Pfarrunion mit Altikon

Dieses Jahr haben wir einen besonderen Grund, über unsere Gemeinsamkeiten mit Altikon nachzudenken. Obwohl Altikon zum Bezirk Winterthur gehört und politisch in keiner Weise nach Andelfingen ausgerichtet ist wie wir, haben wir doch denselben Pfarrer. Die Altiker Kinder besuchen die Oberstufe in Rickenbach, während die Thalheimer nach Andelfingen radeln. Dass die Ferien beiderorts teilweise unterschiedlich sind, macht die Terminkoordination für Kinderlehre, Konfirmanden-Unterricht, Konf-Reise etc.… Weiterlesen

Schule: Ferienplan

1998 Beginn desSchuljahres 98/99   Mo. 17.8 Lehrer- und Behördenexkursion   Fr. 4.9 Kapitel (nur Nachmittag)   Do. 10.9 Überbrückungstag   Fr. 11.9 Herbstferien   Sa. 3.10   bis So. 18.10 Schulbesuchstag   Di. 27.10 Jahrmarkt   Mi. 11.11 Kapitel (nur Nachmittag)   Di. 17.11 Schulsilvester   Mi. 23.12 Weihnachtsferien   Do.… Weiterlesen

Umfrage betreffend Telefonbucheinträge Gütighausen

Im offiziellen Telefonbuch erscheinen die Einwohner von Gütighausen mit einem separaten Eintrag unter «Gütighausen». Es wurde bereits einige Male angeregt, die beiden Ortsteile zusammen zu fassen. Danach würden sämtliche Einwohner unter Thalheim publiziert werden. Bei Gütighausen würde der Vermerk erscheinen: «siehe Thalheim». Bevor der Gemeinderat eine solche Änderung veranlasst, möchte er vor allem der Bevölkerung von Gütighausen die Gelegenheit geben, sich zu diesem Thema zu äussern.… Weiterlesen

Gemeinde-Infos

Der Frühling naht. Um die kommenden warmen Tage geniessen zu können, bitten wir Sie: beim Mähen der Rasen auf die Mittagsruhe zu achten und bei Spaziergängen mit dem Hund Robidog-Säcke zu benützen. Besten Dank für Ihre Rücksicht den anderen Bewohnern gegenüber.