Der Reitverein Neugut

Wir schreiben das Jahr 1978, das Jahr in dem Willi Ritschard Bundespräsident war, GC Schweizer Meister im Fussball und Argentinien im eigenen Land Fussball Weltmeister wurde. Aber auch das Jahr in dem das erste Retortenbaby geboren wurde, Johannes Paul I und im Herbst Johannes Paul II zum Papst gewählt und der Reitverein Neugut gegründet wurde.… Weiterlesen

Angebote und Mittagstische

Alle Seniorinnen und Senioren sind dazu ganz herzlich eingeladen.
Bitte melden sie sich jeweils bis Dienstagabend an bei:
Rebecca Schleuss, Tel. 052 338 12 07 Mahlzeitendienst Geniessen sie unsere ausgewogenen und feinen Mahlzeiten.
Wir bringen an den von ihnen gewünschten Tagen die Menüs direkt nach Hause.
Margrit Schwarz, Tel. 052 336 11 25 Sozialberatung Pro Senectute Winterthur-Land Ansprechperson für den Bezirk Andelfingen ist Frau Ursula Bossert.… Weiterlesen

Die Vorbereitungen für den Dorfmärt

Liebe Thalheimer/innen, wieder beginnen die Vorbereitungen, für den 22. Dorfmärt am 24. November 2018. Einiges ist schon erledigt, Vieles ist noch zu tun. Bis jetzt läuft alles planmässig. Der Märt soll auch dieses Jahr interessant und stimmungsvoll werden auch wenn wir das Wetter nicht beeinflussen können.Auf schönes Wetter hoffen wir trotzdem … Auch an diesem Märt sind wir auf viele freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen.… Weiterlesen

Turnfestsaison und Turn-, Spiel- und Stafettentag

Am 10./11. Juni reisten wir nach Münchenbuchsee zum Mittelländischen Turnfest. Bei schönstem Wetter und warmen Temperaturen durften wir in unserem froschgrünen LA Tenue, dem Gymnastikröckli sowie unserem schönen, neuen GK Gwändli turnen. Trotz dem weitläufigem Turnfestgelände, war es aus unserer Sicht ein sehr gelungenes Turnfest. Turnerisch glänzten wir jedoch noch nicht alle mit Bestleistungen.… Weiterlesen

Gemischter Chor: Warum in die Ferne schweifen?

Gemütliche Chorreise ins Klettgau, 2. September 2018 Für diesen Sonntag war durchzogenes Wetter angesagt. Doch was kümmerte das die reiselustige Sängerschar, die am Morgen erwartungsfroh den Knöpfel-Car bestieg. Der Fahrer stellte sich als «Ovi» vor und verkündete gleich zu Beginn, dass er auf Wegen «über Stock und Stein» vielleicht auch auf unsere persönliche Navigationshilfe zurückgreifen werde.… Weiterlesen

Zur Bedeutung der Thur für uns

Gedanken zur Namensgebung und zur Bedeutung der Thur für die Bewohner von Thalheim und Gütighausen Wenn während einer langdauernden Trockenheit die Thur wie dieses Jahr zu einem kargen Wässerchen verkümmert, merken wir, wie bedeutsam sie für uns ist, wie sehr sie eben zu uns gehört. Wenn wir die Thur in solch einem jämmerlichen Zustand kaum mehr als unsere Thur erkennen, werden wir inne, was wir an diesem Fluss im Normalfall haben.… Weiterlesen

Hundert Jahre TV

Am Freitag 24. August 2018 durfte der Turnverein Thalheim sein hundertjähriges Bestehen feiern! Zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr trafen unsere geladenen Gäste in der Turnhalle ein. Die Landfrauen zauberten einen unübertrefflichen Apéro auf das Buffet und die Trachtengruppe Thalheim und Gütighausen sorgte in ihren wunderschönen und traditionellen Trachten dafür, dass die Gläser nicht leer wurden.… Weiterlesen

Die Spielgruppe ins neue Schuljahr gestartet

D Sunne gaht uf, gügslet über d Dächer us, schickt ihri Strahle i jedes Hus und wünscht en gute Morge! Die Sommerferien sind vorbei, auch für die fröhlich singende Kinderschar mit ihren Müttern. Weil der Spielgruppenraum im neuen Schuljahr jeweils am Montag besetzt ist, mussten wir einen anderen Raum suchen. Deshalb treffen wir uns neu im Begegnungsraum in Altikon, bei der Kirche.… Weiterlesen

Adventsfenster

Liebe Einwohner/innen von Thalheim/Gütighausen Bald ist sie wieder da, die Adventszeit, in der täglich vom 1.-24. Dezember ein neues beleuchtetes Fenster, Licht ins Dunkel bringen soll. Dafür möchte ich Sie, liebe Dorfbewohner/ innen, ermuntern an unserer Tradition teilzunehmen. Es können Fenster, Türen, Gärten, Balkone etc. geschmückt werden. Wer möchte, kann an seinem Adventsfenster eine offene Tür anbieten.… Weiterlesen

Die neue Kindergärtnerin stellt sich vor

Mein Name ist Dagmar Küng und ich habe in diesem Schuljahr meine neue Arbeitsstelle als Kindergartenlehrperson an der Schule Thalheim an der Thur angetreten. Ich wohne in Schaffhausen und habe zwei erwachsene Töchter. Die Ausbildung zur Kindergartenlehrperson schloss ich im Jahr 1990 ab. Nebst der Zeit als Familienmanagerin, welche mir die Sicht des Schulalltages aus anderer Perspektive ermöglichte, sammelte ich Erfahrungen mit geistig beeinträchtigten Kindern, geistig und körperlich beeinträchtigten Erwachsenen, sowie als Erzieherin in einem Schülerhort.… Weiterlesen