Eingesandt: Bärlauch (Allium ursinum)

Wenn wir im Frühjahr am Waldrand spazieren, steigt uns dann und wann ein sehr intensiver Geruch in die Nase, es duftet nach Knoblauch, ja der Bärlauch treibt seine Schösslinge durch den Boden. Einer Überlieferung zufolge haben Bären nach dem Winterschlaf als erstes Bärlauch gefressen, daher der Name. Er wird aber auch Wurmlauch, Mailauch oder Hexenlauch genannt.… Weiterlesen

Cantus Sanctus: Wir gehen es etwas ruhiger an

Nach dem etwas strengen Jubiläumsjahr mit den zwei gelungenen Konzerten wollen wir uns zwar nicht gerade zurücklehnen, aber etwas ruhiger darf es schon sein. So werden wir auch dieses Jahr wieder die Ostergottesdienste begleiten. Die Osternacht in Wiesendangen und der Ostergottesdienst in Seuzach. Zudem freuen wir uns, dass wir an der Primiz* von Herrn Pfarrer Stephan Schonhardt dabei sind und diesem Gottesdienst eine festliche Stimmung verleihen dürfen.… Weiterlesen

Endliche Erde, ein neues Buch

Im Buch «Endliche Erde» berichtet Thomas Sprecher über Ernst Baslers Werdegang, und über seine unermüdliche Arbeit für ein ökologisches Nachhaltigkeitsdenken. Es beschreibt die Verbindung vom wirtschaftlichen Wachstum in den Nachkriegsjahren, und die damit verbundene zunehmende Umweltbelastung. Ein komplexes, anspruchsvolles Buch über die wirtschaftliche und ökologische Veränderung im Laufe der Zeit. Petra Rieser Ernst Basler, 1929 in Thalheim an der Thur als Sohn eines Landwirtes geboren, Bauingenieur, Dr.… Weiterlesen

Senioren: Mittagstische, Mahlzeitendienste und weiteres

Mittagstische 2018 Freitag, 27. April, 12 Uhr Alterszentrum Geeren in Seuzach Freitag, 25. Mai, 12 Uhr Restaurant Winkelstube in Thalheim Alle Seniorinnen und Senioren sind dazu ganz herzlich eingeladen.
Bitte melden sie sich jeweils bis Dienstagabend an bei:
Rebecca Schleuss, Tel. 052 338 12 07 Mahlzeitendienst Geniessen sie unsere ausgewogenen und feinen Mahlzeiten.
Wir bringen an den von ihnen gewünschten Tagen die Menüs direkt nach Hause.… Weiterlesen

Bibliothek: Zwei tolle Veranstaltungen!

Wir durften im Januar wieder zwei tolle Veranstaltungen in der Bibliothek durchführen. An einem Mittwochnachmittag luden wir Kinder zwischen sechs bis zwölf Jahren zum beliebten Halli-­Galli- Turnier ein, es wurde gespielt, gerechnet und gelacht. Dazu durfte ein kleiner Imbiss nicht fehlen, damit die Kinder wieder mit neuen Kräften in die nächste Runde starten konnten.… Weiterlesen

Eingesandt: Ja zum Mosbach

Kurzinformation an die EinwohnerIinnen von Thalheim und Gütighausen Die Revitalisierung vom Mosbach Etappe 2 liegt uns sehr am Herzen, wird doch dadurch die Vernetzung vom bestehenden Mosbach mit dem Huebbach sichergestellt. Mit dem Inkrafttreten des geänderten Gewässerschutzgesetzes ist es Privatpersonen nicht mehr möglich, Fliessgewässer zu revitalisieren. Die Gemeinde muss als Bauherr auftreten, damit Beiträge von Bund, Kanton und Ökofonds gesprochen werden.… Weiterlesen

Spielgruppe Thurschnäggli: Das neue Spielgruppenjahr

Nach den Sommerferien startet wieder ein neues Spielgruppenjahr. Die Spielgruppe ist für Kinder ab zweieinhalb Jahren bis vier Jahren und findet am Dienstagmorgen von 9 Uhr bis 11 Uhr statt. In einer Gruppe haben zehn Kinder Platz, sollte es mehr Anmeldungen geben findet die Spielgruppe zusätzlich am Mittwochmorgen statt. Zweimal im Monat gehen wir in den Wald.… Weiterlesen

Eine grosse Schafherde hat sich breit gemacht

Am 4. Februar hat sich eine grosse Schafherde zwischen Thalheim und Gütighausen breitgemacht. Nach der Angabe der Schafhirtin, welche vom Hügel herab die Herde im Blickfeld hatte, waren es knapp 600 Tiere, welche alle demselben Halter aus Mettendorf TG gehören. Mit dabei war auch ein Esel, der als Lasttier für den Transport des Gepäcks zuständig war und nach dem Sattel zu beurteilen auch als Reittier dienen konnte.… Weiterlesen

Gemischter Chor: Gits de Chor eigentlich na?

Diese Frage hören wir in letzter Zeit ab und zu. Ja, wir sind noch da – jeden Dienstagabend trainieren wir zuerst die zum Singen benötigten Muskeln, unsere Stimmbänder und Atmungsorgane, vertiefen uns in die Noten, singen uns durch verschiedene Stilrichtungen. Die Geselligkeit kommt dabei nicht zu kurz, es gibt oft ordentlich was zu lachen… Unsere Dirigentin Barbara Keller fordert uns ganz schön, denn sie will uns möglichst oft zum auswendig Singen bringen.… Weiterlesen

Getreidesammelstelle: Aus der Region ‒ für die Region

Die Getreidesammelstelle Thalheim wurde am 1. August 1964 nach nur sechs Monaten Bauzeit, als eine der ersten Getreidesammelstellen in der Schweiz in Betrieb genommen. Bereits im 1. Betriebsjahr wurden über 2000 Tonnen Getreide in Thalheim eingeliefert. Der Bau der Getreidesammelstelle Thalheim war die Antwort auf den Einzug der 1. Mähdrescher in die Schweiz.… Weiterlesen