«Aus dem Gemeindehaus»

Gemeindeverwaltung Die Einwohnerkontrolle teilt mit, dass per Ende 1997 622 Einwohner (1996: 601) in unserer Gemeinde wohnhaft sind. 351 Einwohner sind im Ortsteil Thalheim wohnhaft, 271 im Ortsteil Gütighausen. 6 Einwohner halten sich ausserhalb der Gemeinde auf (Altersheim, Wohnheim etc.). 473 Einwohner gehören der evangelisch-reformierten Kirche und 72 der römisch-katholischen Kirche an.… Weiterlesen

«Aus dem Gemeindehaus»

Konstituierung des Gemeinderates Der Gemeinderat hat sich für die Amtsperiode 1998–2002 an seiner Sitzung vom 22. April 1998 neu konstituiert. Gemäss Gemeindeordnung wählt der Gemeinderat den ersten und zweiten Vizepräsidenten aus seiner Mitte. Als erster Vizepräsident wurde Gemeinderat Erich Hild, als zweiter Vizepräsident Heinz Ettlin gewählt. Die Ressorts wurden gemäss untenstehendem Kasten aufgeteilt.… Weiterlesen

Hatten wir nicht einmal die Fichenaffäre?

Polizei fandet im Internet». Diese Schlagzeile springt mir an einem Zeitungsaushang in die Augen. Nicht die Polizei, nicht das Internet weckt meine Aufmerksamkeit, nein, es ist das Wort «fandet». Ist dies nun ein Druckfehler, oder ist die neue Rechtschreibung für das Wort «fahnden», nach bisherigen Betriffen so wie «suchen», eventuell «verfolgen» nun plötzlich «fanden» (von «finden»)?… Weiterlesen

Dorfposcht online special: Stubete der Trachtengruppe Weinland

Generalversammlungen sind meist eine trockene, oft sogar eine eintönige Sache. Nicht so die GVs der Trachtengruppe Weinland: An den Jahresversammlungen ist geschäftliche Teil traditionsgemäss eingebettet in eine farbenfrohe Stubete mit Gesangs- und Tanzdarbietungen, einem Vortrag und einem Theater – und das leibliche Wohl kommt jeweils auch nicht zu kurz. Am letzten Mittwoch trafen sich die Trachtenleute des Bezirks Andelfingen in Thalheim.Weiterlesen

Abendunterhaltungen von TV und Chor

Wie gewohnt musste man am Neujahrsabend frühzeitig in der Mehrzweckhalle in Thalheim sein, wenn man einen guten Platz haben wollte. Die Unterhaltung der Turnvereine Thalheim ist nämlich weitherum beliebt und so ist eine volle Halle der Normalfall. «E chaootischi Grichtsverhandlig» heisst das Theater, welches als erster Programmpunkt geboten wurde. Mit diesem Schwank von Daniel Käser war denn auch gleich die Stimmung da.… Weiterlesen

Interview: Werner Loner

Es kommt zum Glück nicht oft vor, doch kürzlich ist in unserer Gemeinde der Strom ausgefallen. Haben Sie sich vielleicht dann verschlafen oder geärgert darüber, dass die Kaffeemaschine ausser Betrieb war? Ich jedenfalls habe mir Gedanken darüber gemacht, wie sehr wir doch alle vom Strom abhängig sind und wie verschwenderisch wir eigentlich mit dieser Energie umgehen.… Weiterlesen

Bürger von Thalheim geehrt: «Studienobjekt: Taufliege»

Der Entwicklungsbiologe Konrad Basler – Bürger von Thalheim – wurde kürzlich mit dem Nationalen Latsis-Preis 1997 ausgezeichnet. Der Preisträger hat sich auf die Erforschung der Zelldifferenzierung spezialisiert. Grundlegende Einsichten in die Zellentwicklung Zusammen mit einem amerikanischen Kollegen hat er ein neuartiges Verfahren entwickelt, das grundlegende Einsichten in die Mechanismen der embryonalen Zellentwicklung ermöglicht.… Weiterlesen

Rund um die Kirche – Jahresbericht des Präsidenten

Ich denke, Sie sind über fast alles informiert, was jahrein und jahraus in unserer Kirchgemeinde läuft. Die Einladungen und Programme werden Ihnen zugestellt oder Sie finden sie auf der gelben Seite im Kirchenboten, teilweise auch in der Andelfinger Zeitung oder in der Dorfposcht. Ich nehme an, Sie wissen, dass in unserer Kirche regelmässig Gottesdienste stattfinden, dass Kinder getauft, unterrichtet und konfirmiert werden, dass kirchlich geheiratet wird, und dass da, wo ein Leben zu Ende gegangen ist, im Rahmen eines Trauergottesdienstes Abschied genommen wird.… Weiterlesen

Wahlen 98: Wahltermine

Die Termine für die Erneuerungswahlen wurden wie folgt festgelegt: Sonntag, 15. März 1998 Gemeinderat Gemeindeammann und Betreibungsbeamter Rechnungsprüfungskommission Sonntag, 26. April 1998 Primarschulpflege Oberstufenschulpflege Reformierte Kirchenpflege 2. Wahlgang für die Wahlen vom 15. März 1998 Sonntag, 7. Juni 1998 2. Wahlgang für die Wahlen vom 26. April 1998

Wahlen 98: Oberstufenschulpflege

Anita Egg (46) Neu. Wohnhaft im Hofacker 3 in Gütighausen, verheiratet.
Als Motivation dient die Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern und die Teamarbeit im Vorstand. Sie möchte die Möglichkeit nutzen, mit Jugendlichen zusammenzuarbeiten und hoffentlich als Wunsch-Ansprechpartnerin zu dienen.