TV: Verbandsmeisterschaft

Eine Woche später wurde der Turnverein das erstemal gefordert. An der Verbandsmeisterschaft in Wülflingen vom 3./4. Juni konnten sich die Vereine aus dem Kreisturnverband Winterthur in diversen Disziplinen messen. Unser Verein war mit 15 Turnern und Turnerinnen an diesen Wettkampf angetreten und es gab die ersten Standpunkte für das folgende Solothurner Kantonalturnfest in Olten.… Weiterlesen

TV: Erfolgreiche Turner im Fünfkampf

Zwei Wochen nach der Verbandsmeisterschaft starteten die ersten Einzelturner am Kantonalturnfest in Olten. Florian Epprecht (TV Thalheim) und Reto Leuch (von unserem Göttiverein Wiesendangen) absolvierten den Fünfkampf in der Leichtathletik. Von 71 klassierten Turnern erreichte Florian den 8. Rang mit 3‘428 Pkt. und Reto den 22. Rang mit 3‘252 Pkt. Beide wurden mit einem Zweig ausgezeichnet.… Weiterlesen

TV: Gute Klassierung

Am Samstag, den 24. Juni startete der Verein wiederum mit 14. Turnern und Turnerinnen in den Sektionswettkampf. In der Stärkeklasse 6 erreichten wir mit der Endnote 30.89 den 9. Platz von 21 klassierten Sektionen. Der Wettkampf begann leicht enttäuscht mit dem Barren mit der Note 7.99. Diesen kleinen Ausrutscher erlitten wir, da der Barren für das Handstandlaufen zu wenig lang und irgendwann der Holmen zu Ende ist.… Weiterlesen

TV: Jugendriegentag

In den Monaten Mai und Juni sind jeweils ein grosser Teil der Turnfester. Den Auftakt in die Turnsaison bildet jeweils der Jugitag. Dass das Wetter nicht ausgesucht werden kann und bekanntlich das Turnen meistens im Freien stattfindet, musste die Jugendriege, ihre Leiter und Eltern miterleben. Am 28. Mai 2000 reiste unsere Jugendriege nach Marthalen an den Jugendriegentag.… Weiterlesen

Der Schwank: Blaublüter

«Blaus Bluet und Erbslisuppe» ist ein Schwank in drei Akten von Dieter Adam. Da die Familie Neureich durch Erbschaft neuerdings zu den Millionären gehört, setzt Ottilie die Frau (Brigitte Hild), alles daran, um zu den «Besseren» zu gehören. Otto, ihr Mann (Reto Frei) und Bettina, die Tochter (Gabi Fehr) machen sich nicht viel aus dem Reichtum und wollen bescheiden bleiben.… Weiterlesen

Abendunterhaltung des TV: Volles Haus

Riesenerfolg beim ersten Fest im neuen Jahr. Vor vollem Haus führte der Turnverein Thalheim seine Unterhaltung durch, welche traditionell am 1. Januar stattfindet. Weshalb die Halle schon frühzeitig bumsvoll war, vermag niemand mit Bestimmtheit zu sagen. Ob es der schönste Mann der Region war, der das Publikum anzog? Einen Mister Winterthur zu präsentieren, ist selten einem Verein vergönnt.… Weiterlesen

Playback-Show: Thalheimer Spice Girls begeisterten

Freitag, 2. Juli 1999, 20 Uhr, im Mehrzweckraum bei der Turnhalle. Ein paar Mädchen aus der Thalheimer Mittelstufenschule sind nervös. Eltern, Geschwister und Nachbarn sitzen erwartungsvoll auf den bereitgestellten Stühlen. Mittels selbstgestalteten Plakaten und Flugblättern wurde die Dorfbevölkerung zuvor auf die Playback-Show aufmerksam gemacht. Aber niemand von den Zuschauern wusste so genau, was diese Teenager in völlig eigener Regie Wochen zuvor geprobt hatten.… Weiterlesen

Kantonalturnfest

Schon drei Wochen später, am 19. Juni, durften wir zum ersten Mal an ein Kantonalturnfest. Alle waren gespannt was sie dort erwartete. Kaum betraten wir das Festgelände, um uns zu orientieren, sahen die Mädchen zuerst die «Chilbi». Doch: Zuerst die «Arbeit» und dann das Vergnügen. Unser erster Wettkampfteil war die Pendelstafette.… Weiterlesen

Abendunterhaltung des TV

Wie üblich machten Damenriege und Turnverein den Start ins neue Jahr mit einer gelungenen Unterhaltung. Am Abend des Neujahrstages traf man sich in der Mehrzweckhalle um die Darbietungen zu bestaunen. Bäckerei Dreyfuess Mit einem lustigen Theaterstück «Bäckerei Dreyfuess» wurde schon zu Beginn für gute Stimmung gesorgt. Die Theatergruppe hatte einmal mehr gute Arbeit geleistet.… Weiterlesen

Turnfahrt der Männerriege: Kaffee und Kuchen bei Königin Sisi

Bei der Männerriege stand dieses Jahr wieder eine Reise ins Ausland an. Budapest hiess die aus drei Vorschlägen gewählte Destination. Eine Reise, die nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell einiges zu bieten hatte. Aufstehen mitten in der Nacht Bereits um 5.20 Uhr besammelten sich am 4. September 19 Mitglieder am Bahnhof Thalheim, wach waren noch nicht ganz alle, aber die freudige Erwartung in den Gesichtern war nicht zu übersehen.… Weiterlesen