Seniorenferien 2003

Die Seniorengruppe aus Altikon-Thalheim verbrachte vom 5. bis 12. Mai eine Ferien­woche in Weggis. Sicher denken nicht nur wir drei Frauen vom Begleit­team (Frieda Mathis, Brigitte Wettstein, Christine Jordi), gerne an die erlebnisreichen Früh­lings­tage zurück. Wir hoffen, dass auch den Ferien­gäs­ten diese Zeit in guter Erinnerung bleibt. Unter den «auswärtigen» Gästen unserer Gruppe war auch Willy Peter aus Oberwil.… Weiterlesen

Alters- und Pflegeheim

Bye bye, Martha Ende Februar wurde Martha Brönni­mann (Leiterin Haus­dienst) pensioniert. Bei diversen Gelegen­heiten im Februar haben wir in Etappen Abschied von ihr genommen. Ist die Pensionierung ein freudiges oder trauriges Ereignis? – Oder beides? Auf jeden Fall ist es ein Meilen­stein im Leben eines Menschen, ein Ende und ein Anfang.… Weiterlesen

Pro Senectute

Die Herbstsammlung 2001 der Pro Senectute, Ortsvertretung Thalheim hat ein erfolgreiches Ergebnis erzielt. Dies war nur möglich, dank der breiten Unterstützung der Bevölkerung. Für ihre Partnerschaft mit betagten Menschen dankt die Ortsvertretung allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich. Seniorenferien 2003 Weggis Im kommenden Frühling 5.–12. Mai 2003 ist unser Ferienziel: Hotel Schweizerhof, 6353 Weggis.… Weiterlesen

Seniorenferien in Andeer

Dieses Frühjahr verbrachte Eine Gruppe aus Altikon und Thalheim eine erholsame Ferienwoche im Kurhotel Fravi in Andeer. Dass auch in einer Altersferienwoche einiges los ist, zeigt die Schnitzelbank die als «Gemeinschaftswerk» des Leitungsteams der Ferienwoche, Frieda Mathis, Brigitte Wettsein und Christine Jordi, entstanden ist. Anstelle eines Reiseberichtes soll sie einen kurzen Rückblick auf die Ferientage geben.… Weiterlesen

Alters- und Pflegeheim Stammertal

Ab Sommer 2003 bietet das Alters- und Pflegeheim Stammertal eine dreijährige Lehrstelle zur Hauswirtschafterin oder zum Hauswirtschafter an.Diese neue Berufslehre im Bereich Hauswirtschaft ist sehr umfassend und wird in Heimen, Spitälern und Hotels angeboten.
Die Arbeitsbereiche sind Hausdienst, Wäscheversorgung, Verpflegung, Garten, Administration sowie die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner.
Die breit gefächerte Ausbildung vermittelt Wissen über Materialkunde, Hygiene, Chemotechnische Produkte, Raumgestaltung, Ergonomie, Ernährung, EDV, Soziologie und Psychologie.… Weiterlesen

Spitex

Vielleicht mussten Sie auch schon einmal die Gemeindekrankenschwester in Anspruch nehmen. Vielleicht hat in diesem Fall bereits in letzter Zeit am Wochenende eine unbekannte Krankenschwester aus Marthalen bei Ihnen vorbeigeschaut. Ganz sicher wird das in Zukunft hin und wieder der Fall sein, denn seit Mitte November 2001 hat die Gemeindekrankenpflege Ossingen-Thalheim sich mittels einer kleinen «Mini-Fusion» an den Wochenenden mit der Spitex Marthalen zusammengeschlossen.… Weiterlesen

Seniorenferien Andeer

Dieses Jahr geniessen wir die Ferien vom 18. bis 25. Mai 2002 im Hotel Fravi, Bade-, Kur-und Ferienhotel, 7440 Andeer.«Lieblingsplätze für echte Geniesser …» bieten das Hotel Fravi und Andeer in reichem Masse. Dabei mag es der auf 1000 Meter über Meer gelegene Badekurort im Scharns genau so ruhig wie das traditionsreiche Hotel und seine Gäste.… Weiterlesen

Seniorenferienwoche

Darüber soll ich einen Bericht schreiben. Nach der Carfahrt über Luzern, Sarnersee, den Brünig sind wir (29 Personen) gut in Bönigen angekommen. Im Seehotel «La Terrasse» kann man sich richtig wohlfühlen. Eine angenehme Atmosphäre, eine ausgezeichnete Küche, freundliches Personal tragen dazu bei. Nach anfänglich eher trübem Wetter, die Berge versteckten sich hinter den Wolken, hellte es am Dienstag auf, wir konnten nun die Umgebung besser wahrnehmen.… Weiterlesen

Pro Senectute

Viele ältere Menschen wünschen Unterstützung beim Ausfüllen der Steuererklärung. Fachkundige Beraterinnen und Berater von Pro Senectute Kanton Zürich erledigen Steuererklärungen von Menschen im AHV-Alter.Pro Senectute Kanton Zürich offeriert im laufenden Jahr wiederum einen Steuererklärungsdienst für ältere Menschen. Ziel ist es, die Steuererklärungen optimal auszufüllen, Abzugsmöglichkeiten auszuschöpfen und so unnötige Umtriebe sowie Ausgaben zu verhindern.… Weiterlesen

Kirche: Jahresbericht 2000

Einmal mehr ist ein Kirchenjahr vorbei und mit dem 1. Advent hat bereits das neue begonnen. Die Kirche steht immer noch mitten im Dorf. Man kann sie von verschiedenen Seiten betrachten, von innen und aussen sehen, hören und erleben. Sie als Mitglieder der Kirchgemeinde erleben die Kirche in ganz unterschiedlichen Situationen.… Weiterlesen