Portrait: Berta Ehrensberger-Graber, Gütighausen

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, an dieser Stelle ein Interview erwarten, muss ich Sie leider enttäuschen. Frau Berta Ehrensberger, am 7. Mai 1998 85jährig geworden, hat abgelehnt. Das Gedächtnis sei nicht mehr das beste, letztes Jahr habe sie eine Streifung gehabt, seither vergesse sie vieles und sage oft wieder das gleiche.… Weiterlesen

Interview: Mirta Geser, neue Gemeindeschreiberin im Job-Sharing

In der vorletzten Ausgabe der Dorfposcht wurde in den Gemeindenachrichten publiziert, dass das Gemeindeschreiberamt neu im Job-Sharing geführt wird. Bereits vor ein paar Jahren hat die Schulpflege an der Unterstufe in unserer Gemeinde eine Job-Sharing-Stelle besetzt. Was vor Jahren noch eine Seltenheit war und mit viel Skepsis aufgenommen wurde, scheint sich heute zu bewähren und in verschiedenen Arbeitsbereichen durchzusetzen.… Weiterlesen

Interview: Werner Loner

Es kommt zum Glück nicht oft vor, doch kürzlich ist in unserer Gemeinde der Strom ausgefallen. Haben Sie sich vielleicht dann verschlafen oder geärgert darüber, dass die Kaffeemaschine ausser Betrieb war? Ich jedenfalls habe mir Gedanken darüber gemacht, wie sehr wir doch alle vom Strom abhängig sind und wie verschwenderisch wir eigentlich mit dieser Energie umgehen.… Weiterlesen

Interview: Eine Wirtin von altem Schrot und Korn

Das Thema, über welches ich mit Frau Fluck diskutiert habe, ist hochaktuell. Landauf, landab hört man, wie es in der Gastronomie krieselt. Magere Jahre sind zur Zeit bei den Wirtsleuten durchzustehen. Ideen, Kreativität oder irgend ein Geheimrezept sind gefragt, damit man in der jetzigen Zeit als Wirt überleben kann. Hedi Fluck ist den Gästen des Restaurants bestens bekannt.… Weiterlesen

Interview

Leserinnen und Leser, die sich an die ersten Dorfposcht-Jahre erinnern, werden meine Interview-Partner sicher noch kennen. Frauenfelders waren nicht nur seit der Gründung unserer Dorfzeitung im Redaktionsteam tätig, sondern während der elfjährigen Wohnzeit in Gütighausen auch anderweitig sehr aktiv in unserer Gemeinde. In der Januar-Ausgabe des Jahres 1992 haben sie sich von den LeserInnen verabschiedet – nicht zu übersehen mit etwas Wehmut im Herzen.… Weiterlesen

Interview: Andrea Felix und Roger Gehrig

In der letzten Ausgabe der Dorfposcht wurden wiederum neue Leute in unserer Gemeinde begrüsst. Ich habe dies zum Anlass genommen, mit einem jungen Paar aus Gütighausen über die ersten Eindrücke am neuen Wohnort zu reden. Im Februar sind Frau Felix und Herr Gehrig hierher gezogen. Es liegt auf der Hand, dass man nach so kurzer Zeit in der Gemeinde noch eher unbekannt ist.… Weiterlesen