Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Durch Ihre Stimme haben Sie mich nicht nur zum Präsidenten unserer schönen Gemeinde gewählt, sondern schenken mir ein grosses Vertrauen, für das ich mich bedanke und welches ich sehr schätze. Für mich ist es eine grosse Ehre und Freude, das Amt des Gemeindepräsidenten von Thalheim an der Thur und Gütighausen zu übernehmen.

Meine neuen Aufgaben als Gemeindepräsident werden anspruchsvoll, aber auch faszinierend sein. Es ist eine riesige Veränderung in meinem Berufs- und Privatleben, nicht nur eine neue Arbeitsstelle, sondern viel mehr. Es ist schön anzusehen, dass Moderne und Tradition nebeneinander für ein lebhaftes Dorfleben Platz haben und funktionieren.

Mir ist pflichtbewusstes, ehrliches Schaffen mit dem Gemeinderat, der Verwaltung, den diversen Gremien und den Gemeindebewohnerinnen und -bewohnern sehr wichtig. Ich werde versuchen die Herausforderungen mit überlegter Rücksicht, Ruhe und Freude anzupacken. Nehmen wir uns die nötige Zeit, ein Thema nach dem anderen anzugehen und versuchen es seriös zu bearbeiten. Dazu ist es nötig, Prioritäten zu setzen. Ich freue mich, Sie besser kennenzulernen und weiterhin ein offenes Ohr für Ihre Anliegen zu haben.

Ein grosser Dank an Caroline Hofer Basler und Guido Roggensinger für ihr grosses Engagement während ihrer langjährigen Behördentätigkeit. Ihr habt einen grossen Beitrag für unsere Gemeinde geleistet. Danke auch an Reto Starkenmann, Margrit Schwarz und André Reinle für den unermüdlichen, ehrlichen, kritischen, aber wichtigen Einsatz in der RPK.

Allen neuen Mitgliedern in neuen Funktionen wünsche ich viel Spass und Freude im Amt.

Für all die «alten Haudegen» unter uns: Schön, dass ihr wieder dabei seid. Unterstützt die Neuen, sie werden es am Anfang zu schätzen wissen.

Vergessen wir nicht, dass ohne euer Engagement dies alles nicht möglich wäre.

Liebe Gemeindemitglieder, Ihnen allen eine schöne Sommerzeit, bleiben Sie gesund und bis bald.

Ihr neuer Gemeindepräsident,
Sandro Stelletti


Was für herrliche Hochsommertage dürfen wir derzeit geniessen. Hoffen wir auf gute Ernten und freuen uns auf erlebnisreiche Sommerferien.

Eine rege Bautätigkeit im Dorf zeigt ein gesundes Wachstum an. Historisch alte und gepflegte Bauten im Dorfkern werden mit neuen, modernen Wohneinheiten ergänzt und bieten so Wohnraum für Neuzuzüger in unserer schönen Gemeinde.

Bald nimmt der im Frühjahr gewählte Gemeinderat unter neuer Führung seine Arbeit auf. Wir wünschen an dieser Stelle viel Erfolg und Freude bei der Erfüllung der anspruchsvollen Aufgaben.

Ihnen allen wünschen wir unbeschwerte und sonnige Sommertage.

Ihr Redaktionsteam


Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 14. September 2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.