Ein erfolgreiches Schlussturnen mit viel Sonnenschein

Am Sonntag, 5. September fand das diesjährige Schlussturnen der Jugend­riege Thalheim statt. Es war ein erfolgreicher Tag mit viel Sonnenschein und lachenden Gesichtern.

Die Mädchen und Knaben besammelten sich um 9 Uhr in der Turnhalle Thalheim, kleideten sich im einheitlichen Sporttenü ein und wärmten sich mit einem kurzen aber intensiven Einlaufen auf. Anschliessend absolvierten die Kinder acht Disziplinen: Hochweitsprung, Zielwurf, Seilspringen, Weitsprung, Bodenturnen, Hindernisparcours, Sprint und Ballweitwurf. Mit viel Mühe wurde das Können gezeigt und teilweise erstaunend gute Leistungen erzielt! Glücklicherweise konnten alle Disziplinen draussen durchgeführt werden, da das Wetter wie bestellt war.

Sieger bei der kleinen Jugi.

Nach dem Wettkampf heizten wir den Grill an und für unsere ausgepowerten Kids wurden feine Cervelats sowie Kalbsbratwürste grilliert. Einen saftigen Gravensteiner vom «Volg» durfte nicht fehlen. Florian installierte anschliessend den Rasensprenger und einige der Mädchen und Knaben nutzten die Gelegenheit für eine Abkühlung. Andere vergnügten sich mit Spielen.

Am Nachmittag fand eine Schnitzeljagd im Dorf statt, wo die Kinder möglichst schnell verschiedene Zahlen suchen und aufschreiben mussten um schlussendlich die Quersumme auszurechnen. Dazu sollte die Länge der blauen Rutschbahn geschätzt werden. Das Rechnen war schwierig, aber Hauptsache Spass und Teamgeist standen im Vordergrund!

Sieger bei der grossen Jugi.

An der Rangverkündigung gewannen die Knaben Schoggi und Frisbee, die Mädchen konnten zwischen verschiedenen Schreibutensilien aussuchen. Leider waren die Medaillen der Knaben im Lieferverzug und werden dann später im Training ausgeteilt – deswegen sind keine auf dem Foto zu sehen.

Ein toller Tag ging schnell zu Ende und wir danken allen Kindern, welche motiviert dabei waren sowie den Eltern für das fleissige Fanen!

Ramona Büchi mit Leiterteam
Jugendriege Thalheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.